com!-Academy-Banner
Bluescreens

Der Windows Absturz-Erklärer

von - 08.07.2011
Der Windows Absturz-Erklärer
Wenn Windows 7 abstürzt, erscheint kurz ein Bluescreen und das System startet sofort wieder neu. Diese Tipps zeigen, was der Grund für den Absturz war.
Windows 7 ist zwar an sich ein stabiles Betriebssystem — doch auch dieses System stürzt hin und wieder ab.
Microsoft hat Windows 7 standardmäßig so konfiguriert, dass in einem solchen Fall das System einfach neu startet. Warum sich Windows verabschiedet hat und was Sie dagegen machen können, verrät Ihnen das System nicht. Den aus früheren Windows-Versionen bekannten Bluescreen bekommen Sie nur für wenige Augenblicke zu sehen.
Das war's: Wenn dieser blaue Bildschirm erscheint, ist Windows abgestürzt.
Das war's: Wenn dieser blaue Bildschirm erscheint, ist Windows abgestürzt.
Dabei kennt Windows eigentlich alle Informationen, die Sie bräuchten: Es versteckt sie nur vor Ihnen. So legt Win-dows 7 bei Abstürzen zur nachträglichen Analyse den Inhalt des Arbeitsspeichers als Speicherabbild auf der Festplatte ab. Darin finden Sie einen Fehlercode und einen Hinweis auf die Datei, die den Absturz ausgelöst hat.
Der Artikel beschreibt, wie Sie Windows 7 optimal konfigurieren. Dann zeigt Windows fortan bei Abstürzen den Bluescreen so lange an, bis Sie das System selbst neu starten. Die folgenden Tipps zeigen, wie Sie die Informationen im Bluescreen und im Speicherabbild nutzen, um dem Grund für den Absturz auf die Spur zu kommen.
Verwandte Themen