com!-Academy-Banner
Problem-Löser

10 Spezial-Tools für Windows

von - 05.10.2012
Spezial-Tools für Windows
In Windows ist es wie mit einem Torx-Schraubendreher beim Heimwerken: Manchmal kommt man nur mit einem Spezial-Werkzeug weiter. com! stellt stellt zehn Tools vor, die jeweils bestimmte Probleme lösen.
Das tägliche Arbeiten mit Windows funktioniert zwar recht gut doch oft kommt man nur mit Spezial-Tools weiter, die ein bestimmtes Problem lösen. So verweigert zum Beispiel Windows das Formatieren großer Laufwerke mit dem Dateisystem FAT32 und das Formatieren von SD-Karten kann die Speicherkarte beschädigen.
Der folgende Artikel stellt zehn Spezial-Tools vor, die jeweils bestimmte Probleme lösen. Alle Programme lassen sich auch kostenlos aus dem Internet laden. Sie laufen unter Windows XP, Vista und 7.

Videos anschauen

Video ist nicht gleich Video - es existiert eine Vielzahl an Dateiformaten. Das Problem: Für jedes Format benötigen Sie einen Codec. Das kostenlose Tool Media Info analysiert Filmdateien und gibt an, welches Abspielprogramm und welchen Codec Sie benötigen. 

Gesperrte Dateien

Gesperrte Dateien: Hier lässt sich eine Datei nicht löschen, weil sie von Word gesperrt ist — obwohl das Programm schon gar nicht mehr läuft.
Gesperrte Dateien: Hier lässt sich eine Datei nicht löschen, weil sie von Word gesperrt ist — obwohl das Programm schon gar nicht mehr läuft.
Sie möchten eine Datei löschen und Sie erhalten eine Fehlermeldung, dass noch ein Programm darauf zugreift. Zwar zeigt Windows in vielen Fällen an, um welches Programm es sich handelt. Das bringt aber nicht immer etwas. Denn oft läuft das Programm schon gar nicht mehr. Das kostenlose Unlocker zeigt, welche Programme auf Dateien zugreifen. Ein Mausklick gibt die Datei frei.

Festplatten formatieren

Windows formatiert Festplatten mit dem Dateisystem FAT32 nur bis zu einer Größe von 32 GByte. Abhilfe schafft der kostenlose FAT32 Formatter, der Laufwerke aller Größen mit FAT32 formatiert.
Verwandte Themen