com!-Academy-Banner

Ordneransicht in Windows 7 vereinheitlichen

Ordnertyp vereinheitlichen

von - 17.10.2011
Legen Sie für alle Ordner der Ordnertyp „Allgemeine Elemente“ fest.
Detailansicht festlegen: Der Detailansicht eines Ordners lassen sich Spalten hinzufügen, zum Beispiel „Attribute“ oder „Zuletzt gedruckt“ (Bild 2).
Detailansicht festlegen: Der Detailansicht eines Ordners lassen sich Spalten hinzufügen, zum Beispiel „Attribute“ oder „Zuletzt gedruckt“
Vereinheitlichen Sie die Ordneransicht, indem Sie den Typ „Allgemeine Elemente“ für alle Ordner festlegen. Dann versucht Windows nicht mehr, die vermeintlich ideale Ansicht für den Inhalt eines Ordners zu erraten.
Starten Sie den Registrierungs-Editor. Drücken Sie dazu [Windows R], geben Sie regedit ein und klicken Sie auf „OK, Ja“. Wählen Sie links den Zweig „HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags“ aus. Klicken Sie auf „Bearbeiten, Neu, Schlüssel“. Geben Sie als Namen für den neuen Schlüssel AllFolders ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie „AllFolders“ aus und legen Sie über „Bearbeiten, Neu, Schlüssel“ einen weiteren Unterschlüssel an. Geben Sie als Bezeichnung diesmal Shell ein. Drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie „Shell“ aus.
Legen Sie einen neuen Eintrag an, indem Sie auf „Bearbeiten, Neu, Zeichenfolge“ klicken. Als Namen für den Eintrag geben Sie FolderType ein und drücken die Eingabetaste. Klicken Sie „FolderType“ doppelt an. Geben Sie in das Feld „Wert“ NotSpecified ein und klicken Sie auf „OK“. Starten Sie den Rechner neu.
Verwandte Themen