com!-Academy-Banner

Neue Techniken in Windows 8

Die Entwicklungsumgebung Windows ADK

von - 31.08.2012
So geht‘s: Das neue Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) enthält eine umfangreiche Benchmark-Sammlung
Das Windows ADK enthält Spezial-Tools, die die Leistung des PCs messen.
Das Windows Automated Installation Kit (WAIK) für Windows 7 hat Microsoft nun für Windows 8 in Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) umbenannt und die Funktionen erweitert.
Neu im Windows ADK sind das Performance Toolkit und das Assessment Toolkit. Das Performance Toolkit enthält Analyseprogramme, mit denen Profis Programm- und Treiberfehler aufspüren und so beispielsweise Boot-Problemen auf die Spur kommen.
Für die anderen Anwender ist das Assessment Toolkit nützlicher. Es ist im Grunde nichts anderes als eine sehr umfangreiche Benchmark-Sammlung für Windows. Mehrere Benchmark-Profile messen etwa, wie schnell die Festplatte ist, wie gut der PC Filme streamt oder wie schnell Windows bootet. Die Resultate werden grafisch ausgegeben und lassen sich mit anderen Systemen vergleichen.
Leistung messen: Wenn der Test beendet ist, gibt das Windows ADK die Ergebnisse grafisch aufbereitet aus
Den Webinstaller des Windows ADK laden Sie bei Microsoft kostenlos herunter. Die Datei „adksetup.exe“ ist 872 KByte groß.
Verwandte Themen