com!-Academy-Banner
Leicht & dünn

ZTE Blade V6 Android-Smartphone im Test

von - 12.09.2015
ZTE Blade V6 Smartphone
ZTE verstärkt sein Engagement auf dem deutschen Smartphone-Markt wieder und bringt mit dem Blade V6 ein Mittelklasse-Gerät mit guter Ausstattung.
ZTE Blade V6 Smartphone
ZTE Blade V6: Mit einem Preis von 249 Euro tritt das Android-Smartphone in der hart umkämpften Mittelklasse an.
Der chinesische Hersteller ZTE unternimmt, nach einem ersten Versuch vor einigen Jahren, jetzt einen neuen Anlauf auf dem deutschen Smartphone-Markt. Dazu bringt der Anbieter eine ganze Reihe von Modellen, die insbesondere durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis punkten sollen. Wir haben das ­Blade V6 unter die Lupe genommen, das mit 249 Euro preislich in der hart umkämpften Mittelklasse angesiedelt ist.
Die erste positive Überraschung gibt es, wenn man das ZTE-Smartphone in die Hand nimmt: Mit 123 Gramm ist es eines der leichtesten 5-Zoll-Geräte, zudem ist es nur 6,9 Millimeter dick. Die kompakten Abmessungen liegen auch an der guten Ausnutzung der Oberfläche durch das Display. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Aluminium und wirkt solide.

ZTE Blade V6

Betriebssystem

Android 5.0

Prozessor

Octacore MediaTek MTK 6735 mit 1,3 GHz

Arbeitsspeicher

2 GByte

Datenspeicher

16 GByte, erweiterbar per MicroSD um maximal 128 GByte

Bildschirm

5,0 Zoll IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel

Mobilfunk

EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, LTE

Netzwerk

WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0

Kamera

Hinten: 13 Megapixel

Vorne: 5 Megapixel

Akku

2.200 mAh

Abmessungen

142 x 70 x 7 mm (L x B x H)

Gewicht

122 Gramm

Sonstiges

GPS, Nano-SIM, Dual-SIM

Preis (ohne Karte)

249 Euro

Verfügbarkeit im Handel

Amazon

Eine transparente Plastikschale zum Schutz der Rückseite legen die Chinesen bereits bei. Ein Ärgernis gibt es allerdings: Die Installation der zwei Nano-SIM-Karten auf dem Schlitten ist in der Anleitung völlig unverständlich. Der zweite Slot ist hybrid, fasst also statt einer SIM alternativ auch eine MicroSD-Speicherkarte.
Verwandte Themen