com!-Academy-Banner
Bluetooth-Lautsprecher

Sengled Pulse Glühbirnen-Speaker im Praxistest

von - 22.06.2015
Sengled Pulse
Sengled Pulse ist eine LED-Leuchte mit E27-Glühbirnenfassung und integriertem drahtlosen Lautsprecher. com! hat den Bluetooth-Speaker mit Smartphone-Steuerung einem Praxistest unterzogen.
Sengled Pulse rot
Sengled Pulse: Das Doppelpack der E27-LED-Lampe mit Bluetooth-Lautsprecher kostet stolze 179,99 Euro.
Die LED-Lautsprecher des chinesischen Herstellers Sengled sind im Gegensatz zu einigen anderen Herstellern, die ebenfalls Bluetooth-Speaker für die Glühbirnenfassung anbieten, eher im oberen Preissegment zu finden. Der Sengled Pulse kostet stolze 179,99 Euro im Doppelpack, wir haben das Set einem längeren Praxistest unterzogen und überprüft, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.
Der erste Eindruck beim Auspacken der in Silber- und Rot-Metallic erhältlichen Geräte ist schon mal sehr positiv, die Verarbeitung gibt keinen Anlass zur Kritik. Manch andere vergleichbare Bluetooth-Speaker stecken in billig wirkenden Kunststoffgehäusen, die oft deutlich sichtbare „Schweißnähte“ aufweisen oder sogar scharfe Kanten.

Sengled Pulse

Modell

C01-BR30EUE27 / B22

Preis

179,99 Euro

Verfügbarkeit im Handel

Amazon

Lampensockel

E27

LED-Leistung / Lichtstrom

8 Watt / 600 Lumen

Strahlwinkel

105 Grad

Farbtemperatur

2.700 Kelvin – Warmweiß

Farbwiedergabeindex

80

Dimmbar

Ja, per App, nicht über externe Dimmer

Einsatztemperatur

0°C bis +35°C

Lautsprecher

13 Watt Nennleistung mit Surround Sound-Effekt

Frequenzgang

100 Hz - 20 kHz

Bluetooth Standard

v2.1 + EDR (Klasse 2)

Bluetooth Profile

A2DP, AVRCP, SPP und weitere

Bluetooth-Sendeleistung

4 dBm, Reichweite rund 10 Meter (in der Nähe der Sichtlinie ohne Hindernisse)

Energieversorgung

230 Volt Wechselspannung, 50 Hz

Energieverbrauch

13 Watt (durchschnittlich) / 30 Watt (Maximum, LED-Licht + Lautsprecher)

Gehäusefarbe

Perlweiß, Zinn oder Rot

Maße

Höhe 140 mm, Durchmesser 98 mm

Gewicht

rund 420 g

Die Installation ist denkbar einfach, die Geräte werden einfach in eine Standard-E27-Glühbirnenfassung gedreht – fertig. Im Paket sind eine Master- und eine Slave-Lampe, erstere wird per Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet gekoppelt. Die Satellitenlampe, von der bis zu sieben angeschlossen werden können, empfängt die Musik dann direkt vom Master. Somit ist auch eine Beschallung in Stereo möglich, Dolby Digital 5.1 kann das System aber nicht verarbeiten.
Sengled gibt die maximale Reichweite zwischen Master und Slave mit bis zu 35 Metern an, was sich in unserem Test aber als relativ optimistisch erwies. Bei zwei Wänden dazwischen war schon nach 15 Metern Schluss, was aber immer noch locker ausreicht für den Einsatzzweck der Pulse. Die Strecke zwischen Smartphone und Haupt-LED sollte allerdings nicht unter sieben bis acht Meter sinken, ansonsten reißt die Musikwiedergabe ab.
Verwandte Themen