com!-Academy-Banner

Lenovo ThinkPad X1 im Test

Starke CPU erfordert aktive Kühlung

von - 01.03.2019
Durch den Wechsel auf Intels Core-i7-CPUs der 8. Generation kann das X1 nicht mehr passiv gekühlt werden. Mit einem Geräuschpegel, der auch unter Last unter 30 dB(A) lag, war es aber auch in leisen Umgebungen fast nicht zu hören.
An der Outdoor-Tauglichkeit seines Tablets hat Lenovo nicht gerüttelt. Mit durchschnittlich 348 cd/m² fuhr das ThinkPad X1 im Test eine zum Vorgänger praktisch identische Leuchtstärke auf und eignet sich damit gut für den Einsatz unter freiem Himmel. Durch die fast vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraums ließ sich das Tablet auch gut für Anwendungen nutzen, bei denen es auf Farbechtheit ankommt. Das verlangte wegen der werksseitig nicht ganz optimal eingestellten Bildparameter aber zunächst nach einer Kalibrierung.

Testergebnis

Note
2
Bedienung: Gute Ein­gabegeräte
Ausstattung: Tastatur, Stift, 2 x Thunderbolt
+
Lüfter: Leise, aber doch hörbar
Energieverwaltung: Kurze Akkulaufzeiten
-
Verwandte Themen