com!-Academy-Banner
USB-Stick-PC

Hannspree Micro-PC mit Windows 8.1 im Test

von - 07.07.2015
Hannspree Micro-PC
Kleinstrechner und Mini-PCs im USB-Stick-Format liegen voll im Trend. Der Micro-PC von Hannspree läuft mit Windows 8.1, schwächelte im Test aber auf der Hardware-Seite.
Hannspree Micro-PC
Hannspree Micro-PC: Der Mini-PC mit Windows 8.1 misst gerade einmal 11 x 3,8 cm und ist damit kleiner als eine Zigarettenschachtel.
Der Mini-PC des taiwanischen Herstellers Hannspree mit dem sperrigen Namen SNNIPD-1BR8Q01 misst gerade einmal 11 x 3,8 cm und ist damit kleiner als eine Zigarettenschachtel. Er kommt - ebenso wie der Lenovo Ideacentre Stick 300 oder der Archos PC-Stick - mit einem Intel-Quad-Core-Prozessor, der eigentlich für Tablets gedacht ist, nämlich dem Intel Atom Z3735F aus der Bay-Trail-Serie. Die CPU läuft mit nominell 1,33 GHz und verfügt über einen Turbo-Modus, bei dem 1,83 GHz erreicht werden. Diese Werte konnte com! professional mit dem Programm CPU-Z im Test bestätigen.
Ein großes Manko ist das Plastikgehäuse, denn ein guter Wärmeaustausch ist darüber kaum möglich. So wird die CPU bei Dauerbelastung auch ordentlich heiß und taktet dann als Schutzmaßnahme herunter. Im rechenintensiven Furmark etwa sank die Taktfrequenz nach wenigen Minuten auf unter 500 MHz.

Hannspree Micro PC SNNIPD-1BR8Q01

Preis

190 Euro

Verfügbarkeit im Handel

Amazon

Ausstattung

CPU

Intel Atom Z3735F, Quad Core

Taktfrequenz

1,33 GHz, Turbo-Modus 1,83 GHz

Arbeitsspeicher

2 GByte DDR3

Storage

32 GByte eMMC

Betriebssystem

Windows 8.1 Bing

WLAN

802.11 b/g/n

Bluetooth

4.0

Anschlüsse

1 x USB 2.0, Micro USB, Micro SD

Maße / Gewicht

111 x 38 x 9,8 mm / 38 g

Leistung (Leerlauf)

rund 2 Watt

Benchmarks

Cinebench 11.5 32 Bit Open GL

3,15 BpS

Cinebench 11.5 32 Bit CPU

0,65 Punkte

CrystalDiskMark (sequenziell)

174,1 MByte/s Lesen, 35,7 MByte/s Schreiben

Furmark GPU preset 720

48 Punkte

Vorinstalliert ist Windows 8.1 Bing in der 32-Bit-Version auf einem UEFI-BIOS. Dem fehlt allerdings das Compatibility Support Module (CSM), was eine Hürde für all jene darstellt, die ein anderes Betriebssystem installieren wollen. Windows läuft trotz der eher mageren 2 GByte Arbeitsspeicher flüssig, mehrere Anwendungen gleichzeitig zu betreiben ist aber recht mühselig. Zum Booten brauchte das System 17 Sekunden. Die Beschränkung auf 32 Bit liegt nicht an der CPU, sondern am UEFI.
Verwandte Themen