com!-Academy-Banner
TV im Netzwerk

AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C im Test

von - 13.11.2014
Der AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C vergrößert nicht nur die Reichweite eines WLAN, sondern verteilt auch das TV-Signal eines Kabelanschlusses im Netzwerk. com! hat den WLAN-AC-Repeater getestet.
Der AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C vergrößert nicht nur die Reichweite eines WLAN, sondern verteilt auch das TV-Signal eines Kabelanschlusses im Netzwerk. com! hat den WLAN-AC-Repeater getestet.
AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C: Auf der Unterseite des WLAN-AC-Routers befinden sich eine Gigabit-LAN-Anschluss und eine Buchse für den Antenneneingang.
AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C: Auf der Unterseite des WLAN-AC-Routers befinden sich eine Gigabit-LAN-Anschluss und eine Buchse für den Antenneneingang.
(Quelle: AVM )
Der Fritz WLAN Repeater DVB-C ist das aktuelle Top-Modell unter den WLAN-Repeatern von AVM. Als WLAN-Repeater oder LAN-Brücke bringt das Gerät die gleiche Leistung wie der etwas günstigere AVM Fritz WLAN Repeater 1750E. Der Clou des Fritz WLAN Repeater DVB-C ist allerdings sein Dual-TV-Tuner über den er zwei verschiedene TV-Programme auf mehrere PCs, Smartphones oder Tablets streamt.
Die Hauptaufgabe des Fritz WLAN Repeater DVB-C liegt allerdings darin, die Reichweite eines WLAN-Funknetzes zu vergrößern. Die Installation gestaltet sich dabei sehr einfach. Besitzt man einen WPS-fähigen Router wie etwa eine Fritzbox, dann lässt sich die Verbindung per Knopfdruck herstellen. Im Test übernahm der Fritz WLAN Repeater dabei automatisch die passenden WLAN-Einstellungen und war sofort einsatzbereit.
Das WLAN-Modul des Repeaters unterstützt die Funkstandards IEEE 802.11 ac/n/g/b/a. Die zwei integrierten Dualband-Antennen ermöglichen im 2,4-GHz-Frequenzband WLAN-Verbindungen mit bis zu 450 MBit/s brutto und im schnellen 5-GHz-Band sogar eine maximale Geschwindigkeit von 1300 MBit/s. Die Verschlüsselung erfolgt  dabei per WPA oder WPA2 (802.11i).

AVM Fritz WLAN Repeater DVB-C

Betriebssystem

FRITZ!OS 6.12

Betriebsmodi

WLAN-Repeater, LAN-Brücke

WLAN

802.11 ac/n/g/b/a

Frequenzband

2,4 (450 MBit/s) und 5 GHz (1300 MBit/s)

Antennen

3 Dualband-Antennen

Verschlüsselung

Wi-Fi Protected Access (WPA/WPA2)

WPS Button

Ja

LAN

Gigabit-Netzwerk-Anschluss (10/100/1000 MBit/s)

TV-Empfang

Dual-Tuner für Kabel-TV (DVB-C)

Sonstiges

LED-Anzeige für Informationen zu Verbindung, Aktivität und Status

Betriebsspannung

230 Volt / 50 Hertz

Gesamtleistungsaufnahme

cirka 5,5 Watt

Durchschnittliche Leistungsaufnahme

cirka 3,3 Watt

Abmessungen

125 x 76,5 x 62,6 mm (B x H x T)

Gewicht

161 g

Preis

99 Euro

Verfügbarkeit im Handel

Amazon

Die weitere Konfiguration des Fritz WLAN Repeater DVB-C erfolgt per Webbrowser. Dabei bietet der Repeater ebenso wie die aktuellen Fritzbox-Modelle auch die Möglichkeit, einen Gastzugang einzurichten. Zudem lassen sich hier die Einstellungen des Repeaters sichern, eine Nachtschaltung und Push-Mails mit Statusmeldungen aktivieren und die Namen der Funknetze (SSID) im 2,4- und 5-GHz-Frequenzband des Geräts ändern.
Verwandte Themen