com!-Academy-Banner

Avast Business Antivirus Pro Plus im Test

Kleine Fehler im Labortest

von - 11.12.2019
Die Business-Lösung von Avast wurde im Labor von AV-Test zwei Monate hintereinander auf ihre Leistung untersucht. Im Real-World-Test wurde die Abwehr unbekannter Zero-Day-Malware gecheckt. Zudem diente ein Referenz-Set aus 13.500 bis zu zwei Wochen alten Schädlingen als Testmaterial. Kleiner Schönheitsfehler: Bei der Zero-Day-Malware erreichte Avast nur eine Erkennungsrate von 99,46 Prozent. Alle anderen Teil-Tests meisterte die Lösung zu 100 Prozent. Beim Check der vom Windows-Client verursachten Systemlast monierten die Tester einen zu hohen Wert und zogen deshalb Punkte ab. Im Test auf Fehlalarme und beim Aufrufen normaler Webseiten ging alles gut. Auch der Scan von über 1,4 Millionen harmlosen Programmen verlief nahezu fehlerlos. Lediglich ein einziges installiertes populäres Tool wurde fälschlich geblockt.
Insgesamt machte die Lösung im Test eine gute Figur, erreichte 90 von 100 möglichen Punkten und ein „Sehr gut“.

Testergebnis

Note
1
Schutzwirkung: Fehlerfreie Erkennung bekannter Schädlinge
Fehlalarme: Fast perfekte Erkennung
+
Real-World-Test: Erkennungsfehler
Systemlast: Deutlich erhöht
-
Verwandte Themen