com!-Academy-Banner

AOC U27777PQU 4K-Monitor im Test

Gleichmäßig ausgeleuchtet

von - 18.08.2017
Etwas Geduld war beim Bildschirmmenü gefragt. Es schaltete behäbig zwischen den einzelnen Menüpunkten hin und her, weil der Wechsel stets von einer kurzen, jedoch nicht abschaltbaren Animation begleitet wurde und damit immer leicht verzögert erfolgte. Obwohl das On-Screen Display nur wenige Funktionen enthält, suchte man dort vergebens nach verschiedenen Bildmodi. Das Display auf Knopfdruck an Anwendungsszenarien wie CAD, Video oder die Bildbearbeitung anzupassen, funktionierte mit dem U2777PQU des­halb nicht. Im Bildschirmmenü ließ sich die Farbtemperatur lediglich auf ein werksseitig vorgegebenes sRGB-Setting einstellen.
Der durchschnittlich 306 cd/m² helle AOC bietet eine gleichmäßige Ausleuchtung (86 %). Bereits in der Werkseinstellung zeigte er eine gute Bildqualität, wenngleich die Darstellung etwas unterkühlt ausfiel (Farbtemperatur 7043 K).
Aktivierte man im OSD den einzigen Bildmodus, die sRGB-Einstellung, verbesserte sich die Bildqualität noch einmal deutlich. Dann lag die Farbtemperatur mit 6696 K sehr nahe am Idealwert von 6500 K und die Abweichungen bei der Farb- und Graustufendarstellungen waren vernachlässigbar gering.
Verwandte Themen