com!-Academy-Banner
NMS-Vergleich

5 Netzwerkmanagement-Tools im Test

von - 02.07.2015
Netzwerk mit Servern, PCs, Tablets und Smartphones
Foto: Fotolia / vallepu
Sobald im Netz mehr als eine Handvoll PCs zu überwachen sind, wird Automation zum Muss. Mit welchen Tools das Netzwerkmanagement am besten gelingt, zeigt com! professional im Vergleichs-Test.
Die Verwaltung eines Netzwerks, womöglich mit Windows-Bordmitteln, wird zunehmend aufwendiger, je mehr Geräte es umfasst. Bereits in einem mittelständischen Unternehmen ist schnell der Punkt erreicht, an dem sich die manuelle Organisation und Überwachung der Netzwerkkomponenten zu einer Herkulesarbeit auswächst. Dann sollte man über die Anschaffung eines Netzwerk-Management-Systems, kurz NMS, nachdenken.
Bilderstrecke
5 Bilder
PRTG Network Monitor
OpManager
NetXMS
WhatsUp Gold

Monitoring und mehr :

Vergleich der besten Netzwerkmanager

>>
Das Angebot auf diesem Softwaresektor ist vielfältig und heterogen. Die zahlreichen Programme unterscheiden sich hinsichtlich Leistungsumfang, Bedienung, Präsentation und Preis im selben Maß, wie die Anforderungen verschiedener Betriebsgrößen oder Aufgabenstellungen voneinander abweichen.
Am Anfang des Auswahlprozesses steht daher sinnvollerweise die Evaluierung einiger Systeme. Es gilt, die richtige Lösung für das gegebene Anforderungsprofil zu finden.
com! professional hat für den Test fünf Produkte ausgewählt, die sich zur Verwaltung von kleinen bis hin zu sehr großen Firmennetzwerken eignen. Darunter sind zwei Open-Source-Programme, die kostenlos erhältlich und einsetzbar sind – Kosten entstehen jedoch für Support, falls erforderlich, und indirekt durch erforderliche Schulungs- und Einarbeitungsmaßnahmen.
Von den drei Kaufsystemen sind jeweils 30 Tage lauffähige Testversionen mit vollem Funktionsumfang verfügbar, sodass einer eigenen Evaluation aller Testkandidaten nichts im Weg steht.
Verwandte Themen