com!-Academy-Banner

Anwendungs-Container aus den Wolken

Fazit und Übersicht über Plattformen

von - 21.02.2019
Ein Großteil der Unternehmen setzt bereits Container-Technologien ein oder hat zumindest vor, dies innerhalb der kommenden 24 Monate zu tun. Das haben diverse Marktstudien ermittelt.
Allerdings sind vor allem Großunternehmen an Anwendungs-Containern interessiert: Einer Untersuchung der Cloud Foundry Foundation zufolge zählen Container zu den Top 5 der IT-Technologien, die CIOs und IT-Führungskräfte in Firmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern auf der Agenda haben. Dagegen konzentrieren sich kleine und mittelständische Firmen eher auf Entwicklungen wie cloudnative Anwendungen, Künstliche Intelligenz und Edge-Computing. Das heißt jedoch nicht, dass Unternehmen dieser Kategorie um das Thema Container herumlavieren können. Denn ein wesentlicher Aspekt von Digitalisierung umfasst nun einmal kürzerer Software-Zyklen und das schnelle Bereitstellen und Modifizieren von Apps.
Die Frage, ob Anwendungen und Systemumgebungen überhaupt in Container verpackt werden sollten, stellt sich nach einhelliger Einschätzung von IDC-, Gartner- und Forrester-Analysten nicht. Weil sich Container schnell einrichten und wieder vernichten lassen, eignet sich dieser Ansatz in besonderem Maß für Unternehmen, die stark auf Digitalisierung und agile Entwicklungsmethoden setzen.
Vielmehr geht es darum, auf welche Weise Container-Frameworks implementiert und genutzt werden: als Cloud-Dienste oder im eigenen Data-Center. Letztlich, so die Marktforscher von IDC, wird sich in der Praxis eine Mischung beider Ansätze ergeben, und dies in Kombination mit unterschiedlichen Virtualisierungstechnologien.
Das unterstreicht auch Abby Kearns von der Cloud Foun­dry Foundation: „Container sind nur eine von vielen möglichen Abstraktionen, die von Cloud-Plattform-Anbietern angeboten werden, etwa Virtual Machines, CaaS oder Platform as a Service.“
Container: Plattformen für die Cloud und On-Premise (Auswahl)

Anbieter / Produkt

Details

Unterstützte Container-Technologien

Bereitstellung

1 & 1 Ionos / 1&1 IONOS Container Cluster, 1&1 IONOS Kubernetes as a Service

CaaS (Container as a Service) von deutschem Anbieter; Managed Cloud Nodes; Registry: DockerHub; u. a. Applikationen für Continous Integration, Monitoring, Sicherheit; Zugriff auf Ressourcen der IaaS-Cloud-Plattform von 1&1 IONOS; vorinstallierte Lösungen von Drittanbietern

Docker (Container Cluster), Kubernetes

Private Cloud, Hybrid Cloud, Public Cloud

Amazon Web Services / Amazon EC2 Container Service (ECS), Elastic Container Service for Kubernetes (EKS), AWS Fargate

CaaS; Fargate: Datenverarbeitungs-Engine für Amazon ECS und EKS für das Ausführen von Containern, ohne Server oder Cluster verwalten zu müssen; EC2: Plattform für das Betreiben von Anwendungen in Docker-Containern; EKS: Bereitstellung, Verwaltung und Skalierung von Container-Anwendungen mit Kubernetes; Ergänzung durch eine Vielzahl von AWS-Cloud-Services; starke Ausrichtung auf AWS-Infrastruktur

Docker, Kubernetes

Public Cloud

Cisco / Cisco Container Platform

Kubernetes as a Service für Kubernetes-Cluster auf Basis von VMware HyperFlex; von Cisco bereitgestellt; Management von Containern On-Premise sowie in Cloud-Umgebungen, inklusive Hybrid Clouds; Unterstützung von AWS EKS

Kubernetes, AWS

On-Premise, Private Cloud, Public Cloud,
Hybrid Cloud

Cloud Foundry Foundation / CloudFoundry Container Runtime

Enterprise Container Platform; Kombination von Kubernetes und CF BOSH für Management und Lifecycle-Management von Containern und Kubernetes-Clustern; inklusive Monitoring von Performance- und „Gesundheitsdaten“ von Clustern; auf DevOps-Umgebungen ausgerichtet

Docker, Kubernetes

Private Cloud, Public Cloud

Deutsche Telekom / Cloud Container Engine in der Open Telekom Cloud

CaaS; Container-Service für das Management von Clustern, Images, Templates und Applikationen; Image-Repository auf Basis von DockerHub; Verteilung über mehrere Verfügbarkeitszonen hinweg möglich

Docker, Kubernetes

Public Cloud

Docker / Docker Enterprise Edition

Enterprise Container Platform; auch Unterstützung von Public Clouds (AWS, Azure, Google Cloud, AliCloud etc.); großer Funktionsumfang für das Erstellen, Verwalten, Absichern und Bereitstellen von Docker-Containern; laut Nutzern hohe Stabilität und Sicherheit; breites Angebot von Partnerlösungen

Docker, Kubernetes, Docker Swarm

On-Premise, Public Cloud

Google / Google Container Engine (GKE), Google GKE On Prem

CaaS und Enterprise-Container-Plattform; weniger starke Begrenzung auf hauseigene Cloud-Plattform als beispielsweise bei AWS; für Hybrid- und Multi-Cloud-Szenarien tauglich; Zugriff auf Cloud-Dienste der Google Cloud Platform; künftig auch als On-Premise-Version verfügbar (GKE On Prem)

Docker, Kubernetes

On-Premise, Public Cloud

Hitachi Vantara / Hitachi Enterprise Cloud Container Platform

Enterprise Container Platform; gemanagter Service für On-Premise-Implementierung; Kooperation mit Aqua Security bei der Absicherung von Containern; Katalog von Daten- und DevOps-Services; Unterstützung von Tools wie Spark, Cassandra und Kafka; derzeit Fokus auf Anwendungsentwicklung

Docker, Kubernetes, Mesosphere DC/OS

On-Premise, Hybrid Cloud

HPE / HPE OneSphere

CaaS; Cloud-Management-Plattform, u. a. für die Implementierung von Container-Anwendungen in Private-Cloud-Umgebungen auf Basis von VMware; Schwergewicht auf Verwaltung von Multi-Clouds, inklusive On-Premise- und Private-Cloud-IT-Ressourcen auf Basis von VMware und AWS

Docker, Kubernetes

Public Cloud

IBM / IBM Cloud Kubernetes Service, Cloud Container Service

Enterprise Container Platform; Zugriff auf Services für die Erweiterung von Apps, einschließlich kognitiver Funktionen, permanentem Speicher, Analysen, Identitäts- und Zugriffsmanagement

Docker, Kubernetes

Public Cloud

Joyent / Joyent Triton, Triton Kubernetes

CaaS und Enterprise Container Platform; unterstützt die Implementierung und das Management von Container-Anwendungen auf Servern im eigenen Data-Center (Bare Metal) und in Public Clouds; Management von Docker-Containern mit nativem Client von Docker; umfassende Sicherheitsfuntionen

Docker, Kubernetes

Private Cloud, Public Cloud

Mesosphere / Mesosphere DC/OS

Enterprise Container Platform und verteiltes Cloud-Betriebssystem; Lösung für Container-Management und Datenverwaltung; Servicekatalog mit über 100 Anwendungen für Entwicklung, Machine Learning, Datenmanagement etc.; Verwaltung von Containern, Cloud-Ressourcen und Workloads aller Art mit Apache Mesos

Kubernetes

On-Premise, Private Cloud, Public Cloud

Microsoft / Microsoft Azure Kubernetes Service (AKS)

Ersetzt Azure Container Service (ACS); mit Anbindung an Azure-Services wie Datenbanken, Storage, Netzwerkressourcen; Registry via Azure oder DockerHub; laut Microsoft auch für die Bereitstellung von IoT-Systemen (Internet of Things) ausgelegt; Anbindung an Microsoft Azure Container Instances (ACI) für die Bereitstellung von Containern ohne Management von Infrastrukturkomponenten (Serverless)

Docker, Kubernetes

Public Cloud

Oracle / Oracle Application Container, Oracle Container Engine for Kubernetes

CaaS; Hosting von Containern auf Cloud-Infrastruktur von Oracle; Management mit Kubernetes; Bereitstellung von GPUs, Virtual Machines, Bare-Metal-Ressourcen; für kleine bis hin zu umfangreichen Container-Umgebungen; Anbindungan weitere Oracle-Cloud-Ressourcen wie Storage, Server, Netzwerk, Monitoring etc.; Registry-Verwaltung via Cloud Infrastructure Registry

Docker, Kubernetes

Public Cloud

Pivotal / Pivotal Container Service

Enterprise Container Platform; Grundlage: Cloud Foundry Container Runtime; Anbindung an Google GKS; eigener Registry-Server; Integration von Tools und Netzwerk-Virtualisierungsfunktionen von VMware; für Multi-Clouds ausgelegt

Docker, Kubernetes

On-Premise, Private Cloud, Hybrid Cloud

Rancher Labs / Rancher, Rancher OS

Enterprise Container Platform; Open-Source-Software für die Bereitstellung von Kubernetes as a Service und Container-Management; Multi-Cluster-Management; Unterstützung von GKE, EKS und AKS; Rancher OS als ressourcenschonendes „Betriebssystem“ für Container

Kubernetes, Docker

Private Cloud, Bare-Metal-Server, VMware-Cluster, Unterstützung von AWS EKS (Public Cloud)

Red Hat / Red Hat OpenShift

Anwendungsplattform für Docker und Kubernetes; Ergänzung durch Container-System RancherOS; laut Forrester Research umfassendes und intuitives Container-Management; Unterstützung einer großen Zahl von AWS-Microservices; Ergänzung durch Red-Hat-Angebote wie Ansible, JBoss-Middleware, RHEL

Docker, Kubernetes

On-Premise, Private Cloud, Public Cloud

SAP / SAP Cloud Platform Kubernetes Environment

CaaS-Plattform auf Basis von Open-Source-Projekt Gardener; Positionierung als Cluster as a Service; Status: in Vorbereitung (Stand: 12/2018); Einrichten und Verwalten von Kubernetes-Clustern mit zentralem Dashboard

Kubernetes

On-Premise, Private Cloud, Hybrid Cloud,
Public Cloud (Hosting in SAP-Cloud)

Suse / Suse CaaS Platform

CaaS und Enterprise Container Platform; Zielgruppe Hosting-Anbieter und Entwickler; Basis: SUSE Enterprise Linux; Anbindung an Storage-Ressourcen in Private und Public Clouds; lokale Registries; Unterstützung von CRI-O-Containern

Docker, CRI-O-
Container, Kubernetes

Private Cloud, Public Cloud

VMware / VMware Pivotal Container Service (PKS)

Plattform für die Verwaltung von Kubernetes-Clustern; Unterstützung von vSphere-Umgebungen und Public Clouds (Google Cloud Platform, Amazon EC2); auch für Multi-Cloud-Umgebungen ausgelegt; mit integrierter Registry, Netzwerkfunktionen und Sicherheits-Features

Kubernetes

On-Premise, Private Cloud, Public Cloud

Verwandte Themen