com!-Academy-Banner

Phishing & Pharming

Phishing und Pharming bezeichnen Betrugsmethoden, bei denen meist per E-Mail versucht wird, an Bankdaten, Account-Zugänge oder Passwörter argloser Nutzer zu gelangen.
Verwandte Themen

Sicherheit

Vorsicht vor gefälschten Conficker-Entfernungstools

Sophos warnt vor kriminellen Trittbrettfahrern, die versuchen, die Angst vor der für 1. April erwarteten Conficker-Attacke auszunutzen. >>

Sicherheit

Spionage-Viren tricksen Antiviren-Software aus

Wer glaubt, seinen Rechner mit einem Antiviren-Programm ausreichend vor Spionage-Angriffen zu schützen, irrt unter Umständen. Auf Identitätsdiebstahl ausgerichtete Malware verseucht 1,1 Prozent aller PCs. 35 Prozent davon verfügten über einen aktuellen Virenschutz. Diese alarmierenden Zahlen liefert die jüngste Studie von Panda Security. >>

Sicherheit

Trojaner gegen Geldautomaten

Experten der Sophos-Labs sollen derzeit Hinweise auf infizierte russische Geldautomaten des US-amerikanischen Herstellers Diebold vorliegen. Die Systeme einzelner Automaten seien dort mit dem Trojaner Troj/Skimer-A infiziert worden, um die Eingabedaten von Bankkunden mitzulesen. >>

Sicherheit

Apple schließt kritische Lücke in iTunes

Eine kritische Lücke, die ausgenutzt werden konnte, um an persönliche Informationen über iTunes-Nutzer zu gelangen, wird mit dem Update auf iTunes 8.1 geschlossen. >>

Sicherheit

Spammer setzen auf Obama

Die bevorstehende Amtseinführung des amerikanischen "President-elect" Barack Obama versuchen Spam-Versender auszunutzen, um politisch Interessierte auf präparierte Webseiten zu locken. >>

Sicherheit

Bootkits — die Herausforderung des Jahres 2008?

Unter dem Titel "Bootkits — die Herausforderung des Jahres 2008" veröffentlicht Kaspersky Lab einen Artikel russischer Viren-Analysten. Sie beleuchten darin eine der aktuellsten Gefahren für die IT-Sicherheit — auf Bootkits basierende Botnetze. >>

Sicherheit

Besserer Schutz vor Datenhandel

Innenminister Schäuble und die Bundesregierung wollen die Bürger besser vor unerwünschtem Datenhandel schützen. >>

Sicherheit

Kontodaten von 21 Mio. Deutschen illegal in Umlauf

Wie die Wirtschaftswoche berichtet, stehen 21 Millionen Datensätze von deutschen Bankkunden auf dem Schwarzmarkt zum Verkauf. Die Zeitung vermutet, dass Callcenter-Mitarbeiter die Daten gesammelt und weitergegeben haben. >>

Sicherheit

Firefox-Plugin greift Bankdaten ab

Zum ersten Mal versuchen Malware-Autoren speziell die Beliebtheit des verbreiteten Mozilla-Browsers für sich auszunutzen, um an vertrauliche Daten von Firefox-Usern zu gelangen. >>

Sicherheit

3,2 Milliarden Dollar Verlust durch Phishing

Den Marktforschungs-Gurus von Gartner zufolge verzeichneten allein die USA im Jahr 2007 3,2 Milliarden Dollar Verlust durch Phishing-Angriffe. Im Hinblick auf die drastisch gestiegenen Angriffe im zweiten Halbjahr befürchten Sicherheits-Experten für dieses Jahr noch erheblich schwerwiegendere Ausmaße. >>