Open Source

Software wird als Open Source bezeichnet, wenn ihr Quelltext öffentlich zugänglich ist. Je nach Lizenzmodell darf Open Source frei kopiert, modifiziert und weiterverbreitet werden.
Verwandte Themen

Sicherheit

Fedora aktualisiert viele Pakete

Fedora hat eine Vielzahl seiner Pakete aktualisiert. Besonders sicherheitsrelevant ist dabei die Aktualisierung für Openoffice. Wer Fedora nutzt, sollte sein System bald aktualisieren. >>

Sicherheit

Red Hat aktualisiert Java 1.5.0-ibm

Red Hat hat ein neues Paket für IBM-Java herausgegeben. Es behebt einige Sicherheitslücken, die in Java aufgetreten sind. Die Entwickler empfehlen Anwendern dringend, die entsprechenden Pakete zu aktualisieren. >>

Sicherheit

Sicherheitsupdate für Openoffice

Die Entwickler von Openoffice haben eine Aktualisierung ihrer Software herausgegeben, die zwei kritische Sicherheitslücken schließt. Allen Anwendern wird empfohlen, Openoffice zu aktualisieren. >>

Sicherheit

Opera 10.0 behebt Sicherheitsprobleme

In Version 9.x der verbreiteten Browser-Alternative Opera sind mehrere moderat kritische Sicherheitsprobleme bekannt geworden, die bislang nicht behoben sind. Eine Aktualisierung auf Opera 10.0 schließt die Lücken. >>

Sicherheit

Angriff auf apache.org glimpflich verlaufen

Die Apache Software Foundation wurde Opfer eines Angriffes, der offenbar darauf abzielte, Zugangsdaten zu erspähen. die effiziente Reaktion des Apache Sicherheitsteams verhinderte größeren Schaden. >>

Sicherheit

Neue Pakete für Ubuntu

Ubuntu hat neue Pakete veröffentlicht, die kritische Sicherheitslücken in Wordpress, kdelibs, ke4libs und kdegraphics schließen. Auch eine Aktualisierung für libvorbis ist verfügbar. >>

Sicherheit

Debian aktualisiert Wordpress

Debian hat eine Aktualisierung für sein Wordpress-Paket herausgegeben, die mehrere Sicherheitslücken schließt. Die Entwickler empfehlen, Wordpress zeitnah zu aktualisieren. >>

Pidgin-Update für Linux
Sicherheit

Pidgin-Update für Linux

Das freie Instant-Messaging-Tool für Linux, Pidgin, hat in Versionen bis 2.5.8 eine kritische Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht, von Ferne auf den Rechner zuzugreifen. Ubuntu, Debian, Red Hat und Fedora haben ihre Pakete aktualisiert und das Problem damit behoben. >>

Sicherheit

Joomla 1.5.14 schließt ein Lückchen

Die Entwickler von Joomla haben Version 1.5.14 freigegeben, die einige Bugs behebt und eine kleine Sicherheitslücke schließt. >>

Sicherheit

Fedora aktualisiert Thunderbird

Eine kritische Lücke in Mozilla Thunderbird 2.0 kann den Rechner anfällig für Angriffe machen. Fedora hat ein neues Paket für Thunderbird veröffentlicht, das die Lücken schließt. >>