com!-Academy-Banner
Browser-Support

WhatsApp-Webclient für Firefox und Opera

von - 26.02.2015
Whatsapp mit Chrome, Firefox, Opera
Der Webclient WhatsApp Web war bislang nur für Chome verfügbar. Nun unterstützt er zudem die Browser Firefox und Opera. iOS geht bislang noch leer aus.
Der beliebte WhatsApp-Messenger ließ sich seit knapp einem Monaten auch per Webclient nutzen, allerdings nur mit Google Chrome. Jetzt unterstützt WhatsApp Web allerdings auch die Browser Firefox und Opera, so die Entwickler.
WhatsApp QR-Code scannen
WhatsApp Web: Der QR-Code auf der Webseite wird mit WhatsApp auf dem Smartphone eingescannt.
Um den Webclient zu starten, installieren Nutzer vorher am besten die aktuelle Browser-Version auf ihrem PC, sowie die aktuelle WhatsApp-Version auf ihrem Smartphone. Danach surfen sie die Webseite web.whatsapp.com an, die einen QR-Code anzeigt. Auf dem Smartphone wählen Nutzer dann in WhatsApp unter den Einstellungen den Punkt "WhatsApp Web" aus und scannen den QR-Code der Webseite ein. Danach wird die Verbindung hergestellt und die App auf dem PC gespiegelt.
Anschließend zeigt sie im Browser links die Kontakte und rechts den zugehörigen Nachrichten-Verlauf an. Während der Benutzung muss allerdings das Smartphone die ganze Zeit mit dem Internet verbunden bleiben.
WhatsApp Web lässt sich mit Android und Windows Phone nutzen, sowie mit älteren Nokia-Geräten. iOS wird von den Entwicklern derzeit noch nicht unterstützt.
Verwandte Themen