com!-Academy-Banner
Neuer Standard

USB 3.2 soll Bandbreite verdoppeln

von - 26.07.2017
USB-Kabel
Foto: cigdem / Shutterstock.com
Die USB 3.0 Promoter Group hat die Spezifikationen für den neuen Standard USB 3.2 bekanntgegeben. In Verbindung mit Schnittstellen vom Typ C soll die Revision eine Verdopplung der Bandbreite ermöglichen.
Die USB-Schnittstelle soll mit dem Standard USB 3.2 noch performanter werden. Die USB 3.0 Promoter Group, zu der auch die IT-Riesen Apple, HP, Intel und Microsoft gehören, hat die Spezifikationen der neuen Revision jetzt offiziell vorgestellt. Demzufolge sei künftig dank Multi-Lane-Support eine Verdoppelung der Bandbreite möglich.
Entwickler können die neue Schnittstelle beispielsweise im Multi-Lane-Betrieb mit 2 x 10 Gbit/s nutzen und damit die bisherige maximale Datenrate auf 20 Gbit/s verdoppeln. Hierfür sind allerdings Anschlüsse und Kabel vom neuen Typ C erforderlich. Diese sollen dank des Updates künftig in der Lage sein, Daten mit mehr als 2 GByte/s zu übertragen. Neben der erhöhten Transferrate soll USB 3.2 auch Verbesserungen bei der Ladegeschwindigkeit von mobilen Geräten via Fast Charge und weitere Optimierungen bereithalten.
Wie schon die Vorgänger wird auch USB 3.2 abwärtskompatibel zu bestehenden USB-Geräten - vorausgesetzt es kommt derselbe Stecker-Typ zum Einsatz. Die erhöhte Transferrate ist allerdings nur über einen USB-3.2-Host mit kompatiblen Kabeln realisierbar.
Weitere technische Spezifikationen zu USB 3.2 werden an den USB Developer Days 2017 im September vorgestellt. Dort will die Organisation dem neuen Standard auch die offizielle Freigabe erteilen.

Die USB-Scharade

Speziell die Einführung des neuen Typ-C-Anschlusses hat für viel Verwirrung gesorgt. Denn allein der Steckertyp gibt noch keine Hinweise auf den zugrundeliegenden USB-Standard. So setzen etwa auf dem Smartphone-Markt einige Hersteller den Typ-C-Anschluss in Kombination mit alter USB-2.0-Technologie ein. Was es bei den verschiedenen Standards und USB-Ausführungen zu beachten gibt, erfahren Sie in unserem Bericht "Worauf Sie bei USB-C-Geräten achten sollten".
Verwandte Themen