com!-Academy-Banner
Drahtloser Datenaustausch

Toshiba USB-Adapter übertragen mit 70 MByte/s

von - 05.09.2014
Große Datenmengen schnell und einfach zwischen Smartphones, Tablets und PCs austauschen. Das verspricht Toshiba mit seinen neuen USB-Adaptern per Nahfeldfunk.
Foto: Toshiba
Große Datenmengen schnell und einfach zwischen Smartphones, Tablets und PCs austauschen. Das verspricht Toshiba mit seinen neuen USB-Adaptern per Nahfeldfunk.
TransferJet-Adapter: Über den USB-Anschluss übertragen die Nahfunk-Adapter Dateien bis zu einer Geschwindigkeit von rund 45 MByte/s. Die zugehörige App synchronisiert dann vom Nutzer ausgewählte Ordner.
TransferJet-Adapter: Über den USB-Anschluss übertragen die Nahfunk-Adapter Dateien bis zu einer Geschwindigkeit von rund 45 MByte/s. Die zugehörige App synchronisiert dann vom Nutzer ausgewählte Ordner.
(Quelle: Toshiba)
Toshiba hat USB-Adapter mit seiner Drahtlosfunktechnik TransferJet angekündigt. Mit ihnen sollen Nutzer große Datenmengen mit rund 70 MByte/s zwischen Computer, Smartphone, Tablet und TV austauschen.
Dazu wählt der Anwender in der dazugehörigen App vorher einmalig die Ordner aus, die standardmäßig synchronisiert werden sollen. Um die Synchronisation zu starten, werden die USB-Adapter etwa an den Micro-USB-Anschluss des Smartphones und an den USB-Anschluss des Notebooks gesteckt und dann nah aneinander gehalten. Die App synchronisiert die Ordnerinhalte daraufhin automatisch mit 70 MByte/s – das ist aber nur die theoretische Datenrate, praktisch bleiben laut Herstellerangaben rund 45 MByte/s. 
Da es sich bei dieser Technik um Nahfeldfunk handelt, erreichen die USB-Adapter nur dann eine hohe Übertragungsrate, wenn sie nah aneinander gehalten werden. Ansonsten bricht die Verbindung ab einer Entfernung von wenigen Zentimetern ab.
Die TransferJet-Adapter unterstützen die Betriebssysteme Android, Windows 7 und Windows 8. Smartphones müssen allerdings den USB-Host-Modus (OTG-Funktion) unterstützen, um die Adapter nutzen zu können.
Im Oktober will Toshiba die Adapter als Bundle mit einem Micro-USB- und einem USB-Adapter für rund 50 Euro anbieten. Die Sticks sollen aber auch einzeln erhältlich sein.
Verwandte Themen