Nachrüst-Set fürs Smart Car

Telekom präsentiert CarConnect-Adapter

von - 05.09.2017
CarConnect
Foto: Telekom
Die Deutsche Telekom hat auf der IFA mit dem CarConnect-Adapter eine Smart-Car-Lösung vorgestellt. Diese umfasst unter anderem eine Hotspot-Funktion, GPS und Diebstahlschutz.
CarConnect bzw. Digital Drive
Mit CarConnect respektive Digital Drive bietet die Telekom eine Smart-Car-Lösung zum Nachrüsten.
(Quelle: Telekom )
Per Nachrüst-Set zum Smart Car: Die Deutsche Telekom präsentiert auf der IFA einen CarConnect-Adapter, mit dem sich Fahrzeuge verschiedener Hersteller um Smart-Car-Funktionen aufrüsten lassen. Die Lösung bietet Nutzern unter anderem eine Hotspot-Funktion, präzises GPS-Tracking  und Diebstahlschutz. Prinzipiell soll die Lösung, die sowohl für Geschäftskunden und Partner als auch für Privatanwender angeboten wird, mit allen Fahrzeug-Modellen ab Baujahr 2006 mit OBD-II-Anschluss kompatibel sein. Zur Nutzung wird außerdem ein MagentaMobil Vertrag benötigt.
Die Hotspot-Funktion unterstützt bis zu fünf Geräte, die sich in das Drahtlosnetzwerk des Fahrzeugs einwählen können. Über LTE erlaubt das Netzwerk eine Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s, ein Datenkontingent von 10 GByte ist im Vertragspreis von 9,95 pro Monat enthalten. Der Adapter schlägt mit rund 70 Euro zu Buche.
Dank des integrierten GPS-Moduls lässt sich jederzeit die genaue Position des Fahrzeugs über die dazugehörige Smartphone-App ermitteln und die zurückgelegte Strecke verfolgen. Falls das Fahrzeug ohne Zutun des Fahrer bewegt wird (Abschleppdienst, Diebstahl etc.), erhält dieser eine Mitteilung darüber auf sein Smartphone gesendet.
Über das Smartphone erlaubt die Lösung ebenfalls Einblick in verschiedene Fahrzeugdaten wie Autostatus, Batteriezustand und verschiedene Fehlercodes.

White-Label-Lösung ebenso verfügbar

Für Händler, OEMs, Versicherungen oder Fuhrparkbetreiber wird die Lösung als "Digital Drive" angeboten. Das Angebot besteht hier aus dem Adapter inklusive SIM-Karte, der dazugehörigen App und einem Web-Portal für den Endkunden. Für Geschäftskunden sind Betrieb, Support und Systemintegration inbegriffen. Außerdem stellt T-Systems Digital Drive als White-Label-Lösung zu Verfügung, die der Geschäftskunde mit seinem eigenen Branding versehen und um eigene Services für Endkunden erweitern kann.
Technologisch basieren CarConnect und Digital Drive auf der Lösung des kanadischen Start-ups Mojio, mit dem die Telekom Ende des vergangenen Jahres eine Partnerschaft eingegangen und auch über ein Investment verbunden ist.