com!-Academy-Banner
Übersicht zum Download

Marktreport für gebrauchte Tablets 2015

von - 27.10.2015
Frau mit Android-Tablet
Foto: Samsung
Tablets sind für immer mehr Käufer eine preiswerte Alternative zum heimischen PC. com! hat den Gebrauchtmarkt unter die Lupe genommen und nennt Preise für gängige Modelle.
Auch wenn sich neue Tablets aktuell immer schlechter verkaufen lassen, ist die Produktkategorie zwischen Smart­phones und Notebooks für viele Kunden immer noch die erste Wahl, wenn es da­rum geht, einen schnellen und einfachen Zugang zu Mails und Web zu bekommen. Denn die technisch eng mit den Smartphones verwandten Produkte werden nicht nur mobil, sondern oft auch zu Hause eingesetzt oder dienen Kindern als erstes Portal zum Internet.
eBay Apple iPad Angebote
Apple iPad: Die Tablets aus Cupertino sind sehr begehrt auf dem Gebrauchtmarkt.
Wie bei den Neugeräten in diesem Markt-Segment ist die Dominanz von Apple und Samsung erdrückend: Beide kommen zusammen auf einen Anteil von rund 70 Prozent bei den angebotenen Gebraucht-Tablets. Andere Hersteller spielen nur eine Nebenrolle und kommen nicht über jeweils fünf Prozent. Selbst IT-Riesen wie Acer oder Lenovo haben offenbar in Deutschland nur wenige Geräte verkauft.
Die diversen iPad-Generationen von Apple sind dagegen auch angesichts der hohen Neupreise besonders gefragt bei den Käufern im Second-Hand-Bereich und entsprechend wertstabil. Bei den ebenfalls oft zu findenden Galaxy-Tabs von Samsung macht sich dagegen eine starke Preiserosion bemerkbar, da vor allem einfache Tablets, die oft als Beigabe zu teureren UE-Geräten und Weißer Ware der Koreaner mal eben mitgeliefert wurden, von den Käufern zu Schleuderpreisen sofort wieder verkauft werden.
Das sind dann vor allem die Sieben-Zoll-Tablets der Einsteigerklasse. Viele Gebrauchtkäufer suchen allerdings in der größeren Kategorie mit zehn Zoll Display-Diagonale, da diese Produkte ein deutlich besseres Surf- und Multimedia-Erlebnis bieten.

Große Tablets sind gefragt

Bei unserer Markterhebung hatten sie einen Anteil von 48 Prozent an den angebotenen Geräten, während 28 Prozent sieben Zoll boten und 19 Prozent acht Zoll. In letzter Gruppe waren fast ausschließlich die verschiedenen Generationen des iPad mini im Angebot. Exoten sind auf dem Gebrauchtmarkt noch die größeren Tablets mit rund zwölf Zoll.
Bei den Betriebssystemen dominiert klar iOS vor Android. Windows-Tablets sind eher selten anzutreffen – am ehesten wird man hier bei der hauseigenen Surface-Serie von Microsoft fündig. Alle Modelle samt Preisen und Ausstattungsdetails finden Sie in unserem Marktreport für gebrauchte Tablets 2015 (PDF).
Verwandte Themen