com!-Academy-Banner
NAS-Update

DSM 5.0 für NAS-Systeme von Synology

von - 11.03.2014
Synology hat den Disk Station Manager 5.0 freigegeben. Das Update der NAS-Firmware bringt die Integration von Dropbox und Google Drive sowie eine Funktion für automatische DSM-Updates.
Synology hat den Disk Station Manager 5.0 freigegeben. Das Update der NAS-Firmware bringt die Integration von Dropbox und Google Drive sowie eine Funktion für automatische DSM-Updates.
Automatische Updates: Die neue Funktion lässt sich in der „Systemsteuerung“ des Disk Station Managers jederzeit deaktivieren.
Automatische Updates: Die neue Funktion lässt sich in der „Systemsteuerung“ des Disk Station Managers jederzeit deaktivieren.
Ab sofort ist der Disk Station Manager 5.0 für sämtliche Synology-Modelle der NAS-Serien x10, x11, x12, x13 und x14 verfügbar. Neben einer überarbeiteten Bedienoberfläche mit Smartphone-ähnlichen Widgets bieten die NAS-Systeme nach dem Update nun auch ein Hybrid Cloud Syncing. Darüber lassen sich Daten des NAS mit den Speicherdiensten Dropbox und Google Drive abgleichen.
Zudem erlaubt der neue Cloud Station Client nun auch den Datenabgleich mit einem anderen NAS, auf dem die Synology Cloud Station läuft. Ebenfalls neu: installierte Programme werden nun automatisch aktualisiert. Die entsprechende Funktion lässt sich in der „Systemsteuerung“ unter „Aktualisieren & Wiederherstellen“ über die „Update-Einstellungen“ allerdings jederzeit deaktivieren.
Cloud Sync: Die Anwendung zum Datenabgleich mit Dropbox und Google Drive finden Sie in der Paketverwaltung des Disk Station Managers.
Cloud Sync: Die Anwendung zum Datenabgleich mit Dropbox und Google Drive finden Sie in der Paketverwaltung des Disk Station Managers.
Eine Liste aller Neuerungen im Disk Station Manager 5.0 erhalten Sie im Download-Zentrum von Synology, nach der Auswahl des von Ihnen genutzten NAS-Modells unter „Betriebssystem Patch“ mit einem Klick auf „Release Note“. Für alle, die den neuen DSM vor dem Update erst einmal testen wollen, hält Synology zudem eine Live-Demo bereit.
Die Installation des Updates von DSM 4.3 auf DSM 5.0 erfolgt - nach dem empfohlenen Backup - über die DSM-Aktualisierung der NAS-Systemsteuerung und dauert rund 15 Minuten. Bereits installierte Pakete müssen nach dem Update über das Paketzentrum des Disk Station Managers manuell aktualisiert werden.

Ebenfalls neu: Die Synology-Apps

Mit der Veröffentlichung des DiskStation Managers 5.0 hat Synology auch einige Apps für Android und Apples iOS aktualisiert. So lassen sich nun am Smartphone oder Tablet beispielsweise mit DS-Audio Musikstücke vom NAS auf den dem Streaming-Stick Chromecast senden.
Verwandte Themen