com!-Academy-Banner
Sony PSZ

Externes HD und SSD mit Datenrettungs-Service

von - 05.02.2014
Sony PSZ: Externes HD und SSD mit Datenrettungs-Service
Foto: Sony
Sony bringt eine Serie neuer externer Festplatten und SSD-Laufwerke für den mobilen Einsatz heraus. Die Geräte zeichnen sich durch ein hohes Tempo und einen kostenlosen Datenrettungs-Service aus.

Eine Festplatte oder SSD, bei der im Anschaffungspreis bereits eine kostenlose Wiederherstellung verlorener Daten für den Fall der Fälle enthalten ist – damit sticht die neue PSZ-Laufwerksserie von Sony aus der Masse externer Speichermedien heraus. In der Drei-Jahres-Garantie ist ein einmaliges Daten-Recovery durch Sony zur Wiederherstellung von Daten enthalten. Damit können verlorene oder beschädigte Inhalte in vielen Fällen rekonstruiert werden.
Die für den mobilen Einsatz konzipierten Laufwerke lassen sich über USB 3.0 und Firewire 800 anschließen. Allerdings sind die Geräte weniger für die Nutzung an einem PC, Notebook oder NAS gedacht, sondern für die Verwendung im Bereich Videoaufzeichnung. Sie erreichen Übertragungsraten von bis zu 400 MByte pro Sekunde auf SSD-Basis und maximal 120 MB pro Sekunde auf HDD-Basis. Die Stromversorgung erfolgt über den USB- oder Firewire-Bus.
Zu haben sind die Laufwerke mit Speicherkapazitäten von 500 GByte und 1 TByte (HDD) sowie 256 GByte (SSD). Laut Sony zeichnen sich die Geräte durch ihr besonders robustes und stoßfestes Gehäuse aus. Erschütterungen und Stürze bis zu einer Fallhöhe von zwei Metern sollen kompensiert werden. Zudem ist das Gehäuse wasserabweisend und staubgeschützt. Eine mitgelieferte Transporthülle soll für zusätzliche Sicherheit sorgen.
Was die Laufwerke kosten, verriet Sony bislang nicht.

Fazit

Als Hersteller externer Festplatten und SSDs ist Sony im PC-Zubehörbereich weitgehend unbekannt. Im PA- und Profi-Videosegment bedient der japanische Hersteller jedoch eine potente Zielgruppe.
Verwandte Themen