com!-Academy-Banner
Parallels Access

Windows-PC auf dem iPad nutzen

von - 28.08.2013
Parallels Access: Windows-PC auf dem iPad nutzen
Foto: Parallels
Parallels Access ist eine App für das iPad, über die man Zugriff auf seinen Windows-PC erhält. Durch ein neuartiges Bedienkonzept lässt sich Windows dabei über Fingergestern steuern.

Parallels Access besteht aus zwei Modulen: einer App für das iPad und einem Host-Modul, das auf dem Windows-PC installiert wird. Wie bei Teamviewer kann man damit über das Netzwerk oder Internet eine Verbindung vom Tablet zum Desktop-Rechner aufbauen und ihn aus der Ferne verwenden. Die Software befindet sich derzeit im Betastadium und soll rund 70 Euro pro PC kosten.
Beim Fernzugriff werden so gut wie alle bei Tablets üblichen Gesten unterstützt und zu den PC-Programmen wie Word, Excel & Co. übertragen. Beispielsweise kann man die Darstellung in Windows-Anwendungen durch das Auseinanderziehen der Finger vergrößern oder mittels Wischbewegungen blättern. Man kann etwa Wörter und Grafiken mit dem Finger in Windows-Anwendungen auswählen, verschieben und einfügen.
Auf dem iPad wird allerdings nicht der gesamte Desktop 1:1 dargestellt, sondern über einen so bezeichneten App Launcher wird das gerade benötigte Anwendungsfenster für das iPad-Display skaliert. Mit dem App Switcher kann man zwischen verschiedenen Desktop-Programmen umschalten.
Die Verbindungsaufnahme erfolgt nicht wie bei VNC direkt zwischen PC und Tablet, sondern analog zu Teamviewer über einen Server von Parallels.

Fazit

Eine vielversprechende Technik, doch exakt 69,99 Euro für jeden PC, auf den man vom iPad aus zugreifen möchte, ist wahrlich kein Pappenstiel.
Verwandte Themen