com!-Academy-Banner
Büro-Software

SoftMaker Office 2021 startet in öffentliche Beta-Phase

von - 11.05.2020
Softmaker
Foto: Softmaker
SoftMaker hat die Betaversion von SoftMaker Office 2021 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Neu hinzugekommen sind unter anderem einige Profi-Funktionen für die Arbeit mit komplexen Dokumenten.
SoftMaker-Textmaker
Das SoftMaker-Paket verwenden nativ die Microsoft-Dateiformate DOCX, XLSX und PPTX.
(Quelle: Softmaker )
Das Office-Paket SoftMaker Office 2021bietet zahlreiche Neuerungen, darunter verbesserte Sprach- und Recherchewerkzeuge, Profi-Funktionen für die Arbeit mit beziehungsweise an komplexen Dokumenten sowie ein großzügiges Lizenzmodell. SoftMaker Office 2021 ist ab sofort im öffentlichen Betatest.
Das Paket enthält die Textverarbeitung TextMaker 2021, die Tabellenkalkulation PlanMaker 2021 und die Präsentationssoftware Presentations 2021. In der Profi-Variante des Pakets sowie in der Aboversion SoftMaker Office NX Universal sind zusätzlich der neueste Duden Korrektor zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung, eine Online-Recherchefunktion und die EPUB-Exportfunktion zur Erstellung von E-Books enthalten.
Die neu hinzugekommene Zotero-Unterstützung vereinfacht wissenschaftliches Zitieren. SofMaker Office NX Universal bietet zudem eine erweiterte Schreibstilanalyse von Duden. Durch die native Verwendung der Dateiformate DOCX, XLSX und PPTX bietet SoftMaker Office 2021 nahtlose Kompatibilität zu Microsoft Office. Das Office-Paket darf auf bis zu fünf Computern genutzt werden, dabei kann jetzt beliebig zwischen Windows-, macOS- und Linux-Geräten gewählt werden.
Verwandte Themen