com!-Academy-Banner
Outdoor-Smartphone

Samsung Galaxy S6 active geht an den Start

von - 10.06.2015
Samsung Galaxy S6 active
Foto: AT&T
Samsung hat mit dem Galaxy S6 active die robuste Variante seines Flaggschiffs vorgestellt. Vorerst ist das Outdoor-Smartphone aber ausschließlich über den US-Netzbetreiber AT&T zu haben.
Smartphone mit Nehmerqualitäten: Dass Samsung mit dem Galaxy S6 active mal wieder eine Outdoor-Version seines aktuellen Flaggschiffs bringen würde, war wahrscheinlich - doch die jetzt erfolgte Präsentation ist etwas ungewöhnlich. Denn vorerst scheint es das neue Modell nur in den USA beim Netzbetreiber AT&T zu geben - zumindest tauchte es auf dessen Website das erste Mal auf.
Demnach hat das Smartphone die Schutzklassen IP68 und MIL-STD810G, ist also 30 Minuten in bis zu 1,5 Metern Tiefe wasserdicht und soll Stürze aus bis zu 1,2 Metern überstehen. Das Gehäuse wird von einem soliden Metallrahmen eingefasst, außerdem gibt es drei Tasten unter dem Display. Die Rückseite ziert ein etwas martialisch anmutendes Tarnmuster.
An Hardware gibt es ein 5,1-Zoll-Super-Amolded-Display mit 2K-Auflösung sowie zwei Kameras mit 16 und 5 Megapixel Auflösung. Als Prozessor kommt - wie im Samsung Galaxy S6 - der hauseigene Exynos 7420 mit acht Kernen und 64-Bit-Unterstützung zum Einsatz. Der Akku ist mit 3.500 mAh viel üppiger dimensioniert als bei der herkömmlichen S6-Variante - dort beträgt die Kapazität nur 2550 mAh.
Zu einem möglichen Verkauf in Deutschland oder Preisen gibt es noch keine Angaben.
Verwandte Themen