com!-Academy-Banner
Smartphone-Geheimtipp

Europa-Premiere des ZUK Z1 mit Cyanogen OS 12.1

von - 04.11.2015
ZUK Z1
Die Lenovo-Tochter ZUK bringt mit dem Z1 ihr erstes Smartphone nach Deutschland. Es soll Highend-Features zum Mittelklasse-Preis bieten.
ZUK Z1
ZUK Z1: Das Smartphone der Lenovo-Tochter ZUK verwendet ebenso wie das Oneplus One oder die Wileyfox-Modelle den Android-Ableger Cyanogen OS.
(Quelle: ZUK )
Der chinesische Lenovo-Konzern fährt weiter eine mehrgleisige Strategie im Smartphone-Bereich: Neben der bereits etablierten Marke Motorola tritt jetzt ZUK in Europa an. Die Tochter wurde 2015 von Lenovo ins Leben gerufen, um eine junge und Web-affine Zielgruppe anzusprechen. Bei der Entwicklung der Geräte werden die Anwender über Workshops mit einbezogen.
Nach dem Start im August in China, ist das erste Modell für Europa das ZUK Z1, das mit Cyanogen OS 12.1 ein auf Android basierendes Betriebssystem verwendet. Dieses soll sich durch eine hohe Anpassbarkeit des Interface auszeichnen. Außerdem hat es einen USB-3.0-Type-C-Stecker, der beidseitig verwendbar ist und Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 5 GBit/s ermöglicht.
Die weitere Ausstattung umfasst ein großes 5,5-Zoll-Full-HD-Display, einen Snapdragon-801-Quadcore-Prozessor mit 2,5 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher, zwei SIM-Karten-Slots und einen Fingerabdrucksensor im der Menütaste. Der Datenspeicher von 64 GB kann nicht erweitert werden. An Bord sind zwei Kameras mit 13 und 8 Megapixel Auflösung. Der Akku ist mit 4.100 mAh üppig dimensioniert.
Das ZUK Z1 wird in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien auf den Markt kommen und unter anderem bei Amazon in Weiß und Grau für 285 Euro verkauft.
Verwandte Themen