com!-Academy-Banner
TP Vision

Philips Smart-TVs mit Android kommen im Juni

von - 27.03.2014
TP Vision präsentiert die ersten Philips Ambilight TVs powered by Android. Die Smart-TVs nutzen Google Play und unterstützen Video-on-Demand via Maxdome oder Watchever.
Die Philips 8000er Modelle sind die ersten Android-basierten TVs, die nach Europa kommen. Sie bieten Zugang zu diversen Google-Diensten, unterstützen YouTube und enthalten den Webbrowser Chrome zum Surfen am Smart-TV. Zudem sollen die Full-HD-Modelle der 8100 (48 Zoll) und 8200 Serien (55 Zoll) sowie die 8800 Serie (55 Zoll) mit Ultra-HD-Auflösung dank Android nicht nur schneller und smarter sein, sondern auch ein hervorragendes Spieleerlebnis bieten.
Dank Android und einer Quad-Core (8100, 8200) oder sogar Hex-Core CPU steht dem Benutzer eines Philips Android TVs eine große Auswahl von Spielen zur Verfügung. Für besonderen Spielekomfort soll die Steuerung über die Zeigefernbedienung, per Cursor oder mittels eines zusätzlichen Controllers sorgen. Das Ambilight der Philips 8000er Serien bietet zudem einen neuen Ambilight Gaming Modus, der das Spielerlebnis intensivieren soll, indem er auch schnellsten Action- und Sportspielen folgt.

Philips 8800er Serie mit Ultra HD

Die 8800er Serie bringt Android zudem in die Ultra-HD-TV-Welt. Mit 3840 x 2160 Bildpunkten ist die Ultra-HD-Auflösung (auch 4k genannt) doppelt so hoch wie die der Full-HD-Geräte. Dank Ultra Resolution wird bei der 8800er Serie jeder Bildinhalt in ein schärferes, farbechtes und kontrastreiches 4K Ultra HD-Bild umgewandelt. Zudem nutzen die 8800er Modelle eine integrierte Kamera, um den Abstand zwischen Betrachter und TV zu ermitteln und die Schärfe distanzabhängig anzupassen.
Die Philips Smart-TVs verbinden sich mit Smartphones, Tablets und anderen Geräten des Heimnetzes per WiFi Miracast und SimplyShare (DLNA). Ferner erlaubt es die MultiRoom-Funktion, Inhalte an einen zweiten Fernseher im Haus zu streamen.
Die 8000er TV-Modelle von Philips sollen im Juni 2014 in den Handel kommen. Verkaufspreise gab der Hersteller bislang noch nicht bekannt.
Verwandte Themen