com!-Academy-Banner
Sicherheit

Update fürs iPhone 4S

von - 13.02.2013
Update fürs iPhone 4S
Nach dem Update des iPhone 4S auf iOS 6.1 klagten viele Nutzer über Schwierigkeiten bei der Verbindung zu Sprach- und Internet-Diensten. Das Update auf Version 6.1.1 soll die Probleme beseitigen.
Apple hat in der Nacht zum Dienstag ein Update auf iOS 6.1.1 ausschließlich für das iPhone 4S veröffentlicht. Damit beseitigt das Unternehmen einige 3G- und Telefon-Netzwerkfehler bei Sprach- und Internetdiensten. Am vergangenen Wochenende hatte Vodafone seine Kunden deswegen gewarnt, auf iOS 6.1 zu aktualisieren.
Einige Nutzer konnten nach der Aktualisierung keine Anrufe oder Textnachrichten mehr senden und auch nicht empfangen. Aber auch der Zugang zum Internet funktionierte nicht mehr. Es gibt auch Berichte zu “Überlastungsproblemen” im Netz durch das iPhone 4S, so dass durch den Fehler auch andere Nutzer in Mitleidenschaft gezogen werden.
Nach der Entdeckung reagierte Apple ziemlich schnell. Bereits vor ein paar Tagen lieferte das Unternehmen die Beta von iOS 6.1.1 aus und aktualisiert nun iPhone 4S. Laut Release Notes behebt das 23 MB schwere Update ein Problem, das die Mobilfunkleistung und Verlässlichkeit beim iPhone 4S beeinträchtigen könnte. Weitere Details liefert Apple nicht.
Nutzer des iPhone 4S können das mit Build “10B145″ gekennzeichnete Update “Over-the-Air” herunterladen.
Verwandte Themen