com!-Academy-Banner
Sicherheit

Multi-Dropper — Herausforderung des Jahres 2009?

von - 07.01.2009
Panda Security hat so genannte Multi-Dropper als Malware-Trend des gerade beginnenden Jahres ausgemacht. Da sie in der Lage seien, permanent neue Schadprogramme nachzuladen, stellten sie eine größere Herausforderung dar als "einfache" Trojaner.
Aktuell macht ein Wurm namens "Conficker" das Internet unsicher und infiziert Windows-Rechner, auf denen das Microsoft-Sicherheitsupdate MS08-067 noch nicht installiert wurde. Der Schädling benötigt keine Aktion des Anwenders — es genügt bereits eine aktive Internet- oder LAN-Verbindung, um den PC in ein Botnetz einzugliedern.
Panda Security trifft die Voraussage, dass derartige Multi-Dropper, die von einem zentralen Server ganze Malware-Familien nachladen können, zusammen mit Bank-Trojanern und falschen Antiviren-Programmen, im kommenden Jahr den größten Anteil der Schädlingspalette ausmachen werden.
Um sich davor zu schützen, werden Anwender Antiviren-Software mit intelligenter und "proaktiver" Technologie benötigen, die sich nicht darauf beschränkt, Gefahren anhand von Signaturen zu identifizieren.
(Quelle: Panda Security)
Verwandte Themen