com!-Academy-Banner
Sicherheit

Google Chrome schließt Sicherheitslücke

von - 25.11.2008
Die aktuelle Version des Google-Browsers behebt eine Lücke, über die heruntergeladener HTML-Code Dateien auf dem PC lesen und per Internet versenden konnte.
Damit die Sicherheitslücke wirksam werden konnte, musste ein Computerbenutzer entsprechend präparierte HTML-Dateien auf seinen PC herunterladen und dann per Doppelklick öffnen — die Lücke wurde dementsprechend als nicht besonders kritisch eingestuft.
Neben der Bereinigung dieses Problems wurde die aktuelle Chrome-Version um einen Bookmark-Manager mit Im- und Export-Funktion erweitert und der Popup-Blocker überarbeitet.
Um in Chrome zu prüfen, ob eine manuelle Aktualisierung verfügbar ist, oder um die Versionsnummer anzuzeigen, klicken Sie auf das Menüsymbol "Schraubenschlüssel" und wählen "Info zu Google Chrome".
Die Schaltfläche "Aktualisieren" wird angezeigt, wenn ein Update verfügbar ist. Klicken Sie darauf und starten Sie den Browser neu, um die aktuelle Version zu verwenden.
Verwandte Themen