com!-Academy-Banner
Sicherheit

Google baut Android-Sicherheit aus

von - 11.04.2011
Google baut Android-Sicherheit aus
Google baut die Sicherheitsfunktionen von Android mit drei neuen Apps aus, die das mobile Betriebssystem vor allem für den Einsatz in Firmen attraktiver machen sollen.
Wie in einem Blog-Eintrag zu lesen ist, stehen Anwendern von Google Apps for Business und Google Apps for Education drei neue Apps zur Verfügung, die die Sicherheit von Android-Geräten erhöhen sollen:
Die neue Version der “Google Apps Device Policy”-App zeigt verlorene oder entwendete Android-Geräte ab 2.2+ auf einer Karte an, aktiviert ihren Klingelton und ermöglicht es, PIN bzw. Passwort über eine neue Webseite namens My Devices von fern zurückzusetzen.
Auf Android-3.0-Tablets ermöglicht die Funktion “Encrypt Data on Device" Administratoren, die Verschlüsselung gespeicherter Daten vorzuschreiben. Voraussetzung ist hierfür Version 2.0 der "Google Apps Device Policy"-App.
Dazu soll eine neue Kontakt-App namens Google Apps Lookup das Finden von und die Kontaktaufnahme zu Ansprechpartnern in einer Firmen-Organisation vereinfachen. Die Anwendung fußt auf dem Google Apps Directory und erfordert die Aktivierung von “Shared Contacts”. Dann steht sie auf Geräten ab Android 2.1+ zur Verfügung.
Verwandte Themen