com!-Academy-Banner
Sicherheit

Bluescreen nach Windows-Patch

von - 12.02.2010
Bluescreen nach Windows-Patch
Nach dem Windows-Update am Microsoft-Patchday für Februar berichten Nutzer von Systemproblemen, bei denen der Rechner mit einem Bluescreen den Startvorgang abbricht. Microsoft hat die Fehler bestätigt und liefert die Aktualisierungen nicht mehr über das Windows-Update aus.
Wie Nutzer in einem Microsoft-Blog berichten, gibt es Fälle, in denen Windows nach dem Einspielen der Februar-Updates am aktuellen Microsoft-Patchday nicht mehr startet und mit einem Bluescreen hängenbleibt. Die Anwender berichten von der Fehlermeldung "Page_fault_in_nonpaged_area", die nach der Installation der Updates auftrete. Das Problem betrifft offenbar überwiegend Windows XP, auch ein Nutzer von Windows 7 berichtet von dem Fehler. Microsoft hat die Schwierigkeiten in einem Blog-Eintrag bestätigt. Nach Angaben des Herstellers liegt der Fehler offensichtlich in jenem Update, das den Fehler des Kernel-Exception-Handlers behebt (KB977165). Man arbeite daran, das Problem zu lösen. Einstweilen werde diese Aktualisierung nicht mehr mit dem Windows-Update ausgeliefert. Wer sie einspielen will, soll auf die Fix-it-Lösung zurückgreifen.
Im Blog gibt Kevin Hau von Microsoft eine Anleitung, wie sich das fragliche Update von Hand deinstallieren lässt. Danach sollte Windows wieder starten.
1. Von XP-System-CD oder -DVD booten und Wiederherstellungskonsole starten
2. Im Reparaturfenster eingeben: CHDIR $NtUninstallKB977165$\spuninst
3. Kommando eingeben: BATCH spuninst.txt
4. Zum Verlassen der Konsole eingeben: exit
Verwandte Themen