com!-Academy-Banner
2-in-1-Gerät mit LTE

Samsung bringt das Galaxy Book2 mit Snapdragon 850

von - 19.10.2018
Samsung Galaxy Book2
Foto: Microsoft
Samsung präsentiert das Galaxy Book2 mit Snapdragon-850-CPU. Das neue 2-in-1-Gerät verfügt über ein integriertes LTE-Modul und soll bis zu 20 Stunden Laufzeit bieten.
Samsung präsentiert mit dem Galaxy Book2 ein neues 2-in-1-Gerät mit Always-on-Modus. Das Gerät kommt ab Werk mit Windows 10 S und hat einen Snapdragon-850-Prozessor von Qualcomm mit an Bord. Für die mobile Verbindung mit dem Internet sorgt ein integriertes LTE-Mobilfunkmodul.
S Pen
Das Samsung Galaxy Book2 wird standardmäßig mit dem durckempfindlichen Toucheingabestift S Pen ausgeliefert.
(Quelle: Microsoft )
Das 12 Zoll große AMOLED-Display (2.160 x 1.440 Pixel) arbeitet im Format 3:2. Für eine komfortablere Eingabe sind der druckempfindliche Bedienstift "S Pen" sowie eine Tastatur mitsamt zugehörigem Touchpad im Lieferumfang enthalten. Mit einem Gewicht von 839 Gramm dürfte sich das Gerät speziell für den mobilen Einsatz eignen.
Anders als beim Vorgänger, bei denen Samsung noch auf Chipsets von Intel setzte, kommt das Galaxy Book2 nun mit dem Qualcomm-SoC Snapdragon 850 daher. Der Achtkerner taktet mit bis zu 2,96 GHz und hat mit dem Snapdragon X20 zugleich ein integriertes Gigabit-LTE-Modem mit im Gepäck.
Dank Schnellladefunktion soll sich der Akku des Geräts besonders schnell laden lassen. Genauere Angaben dazu gibt es allerdings nicht. Bekannt gegeben wurde aber, dass die Batterie trotz konstanter LTE-Verbindung bis zu 20 Stunden durchhalten soll. Geladen wird über einen der beiden USB-Typ-C-Anschlüsse, wobei diese natürlich auch für die Datenübertragung genutzt werden können.
Den Arbeitsspeicher gibt Samsung mit 4 GByte an, während der interne Flash-Speicher auf eine Kapazität von bis zu 128 GByte kommt. Optional lässt sich dieser jedoch auch dank MicroSD-Slot erweitern.

Schnittstellen und Anschlüsse des Galaxy Book2

Ferner verfügt das Galaxy Book2 über eine integrierte 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Für Videochats steht dem Nutzer eine 5-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung.
Das neue Samsung-Gerät bietet zudem Dual-Band Support für WLAN, eine Bluetooth-5.0-Schnittstelle sowie einen Fingerabdrucksensor zur Anmeldung über Windows Hello. Für die Audio-Ausgaben stehen dem Nutzer ein Kopfhörer-Klinkenanschluss sowie integrierte Lautsprecher von AKG zur Verfügung.
Das Galaxy Book2 kommt standardmäßig mit Windows S zum Kunden. Dieses lässt sich jedoch wie üblich auch auf das normale Windows 10 upgraden.
Der Preis hingegen ist nicht ganz so schlank. Dieser soll laut Samsung bei 999,99 US-Dollar liegen. Ab dem 2. November soll das Gerät in den USA in den Verkauf gehen. Angaben zu Verfügbarkeit und Preis für den deutschen Markt liegen noch nicht vor.
Verwandte Themen