com!-Academy-Banner
30. Geburtstag

Softmaker Office 2018 erhält großes Jubiläums-Update

von - 10.04.2019
Softmaker Office
Foto: Softmaker
Softmaker feiert 30-jähriges Bestehen und spendiert seiner Office-Suite zu diesem Anlass ein großes Update. Damit erweitert der Hersteller die Scanner-Unterstützung der Lösung und verbessert die Kompatibilität zu Microsoft Office.
Die Programmier-Schmiede Softmaker feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, erhält die Office-Suite der Nürnberger ein großes Update. Im Rahmen der Aktualisierung wird Softmaker Office 2018 um einen besseren Scanner-Support erweitert. Außerdem unterstützt die Lösung nun offiziell Dokumente aus Office 2019.
WIA
Softmaker Office unterstützt nun auch Scannen über WIA.
(Quelle: Softmaker)
Neben der bestehenden TWAIN-Unterstützung ist in der Office-Suite jetzt auch das Scannen über WIA möglich. Dadurch können Nutzer jetzt auch mehrere Seiten in einem Schritt einscannen. In der Textverarbeitung Textmaker wird dabei für jedes gescannte Bild eine neue Seite angelegt. Presentations platziert die Scans der Reihe nach auf neue Folien, während die Tabellenkalkulation Planmaker die Bilder einfach im aktiven Dokument übereinander platziert.
Die bereits bestehende Kompatibilität von Softmaker Office zu Dokumenten aus der Microsoft-Welt wurde indessen aktualisiert. So sollen nun auch Dokumente, die in Microsoft Office 2019 erstellt wurden, ohne Formatierungsprobleme dargestellt und bearbeitet werden können. Daneben unterstützt Softmaker jetzt auch die aus MS-Office bekannte Funktion zum Beschneiden beziehungsweise Umrahmen von Grafiken.
Bilderstrecke
5 Bilder
Textmaker
Softmaker-Office-Design
Planmaker 2018
Presentations

Alternative Büro-Suite :

SoftMaker Office 2018

>>
Zu den übrigen Neuerungen zählen Tastenkürzel für den Formatierungspinsel. Damit kann die Textformatierung von markierten Passagen per [Strg] + [Umschalt] + [C] und [Strg] + [Umschalt] + [V] kopiert und eingefügt werden. Hinzu kommen außerdem Optimierungen bei der Benutzeroberfläche und der Lokalisierung sowie eine neue Kontaktfunktion für direkte Anfragen an den Kundendienst.
Wie gewohnt wird das Update automatisch über die Office-Suite selbst zur Verfügung gestellt. Softmaker Office 2018 ist plattformübergreifend für Windows, Linux und macOS erhältlich.
Verwandte Themen