com!-Academy-Banner
MagentaEins

Telekom führt Festnetz und Mobilfunk zusammen

von - 05.09.2014
Die Telekom hat mit "MagentaEins" ein neues Tarifmodell vorgestellt, das Mobilfunk, Festnetz, Internet und Fernsehen bündelt. Telefonie in alle Netze - auch übers Handy - ist nun immer inklusive.
Foto: Telekom
Die Telekom hat mit "MagentaEins" ein neues Tarifmodell vorgestellt, das Mobilfunk, Festnetz, Internet und Fernsehen bündelt. Telefonie in alle Netze - auch übers Handy - ist nun immer inklusive.
MegentaEins-Varianten: Kunden wählen zwischen dem S-, M-, und L-Paket des neuen Telekom-Tarifs. Auf Wunsch sind auch zusätzliche Optionen buchbar.
MagentaEins-Varianten: Kunden wählen zwischen dem S-, M-, und L-Paket des neuen Telekom-Tarifs. Auf Wunsch sind auch zusätzliche Optionen buchbar.
(Quelle: Telekom)
Wer heute einen Blick in die Zeitung wirft, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf Werbe-Anzeigen der Deutschen Telekom mit einer großen "1" stoßen. Der Grund: Auf der IFA startet der Konzern heute einen neuen Tarif, der Mobilfunk und Festnetz zusammenführt. Mit "MagentaEins", so der Name, sollen Kunden unbegrenzt telefonieren, surfen und auf Wunsch auch fernsehen – egal ob zu Hause oder unterwegs.
MagentaEins gibt es in den drei Paket-Varianten S, M und L, die alle über einen Zeitraum von 24 Monaten laufen. Jedes Paket bietet eine Allnet-Flat für zu Hause und unterwegs – inklusive SMS-Flat. Zudem surfen Nutzer mobil mit bis zu 150 Mbit/s und erhalten ein Datenvolumen von 500 MByte, was in Verbindung mit der hohen Surfgeschwindigkeit äußerst bescheiden ist und wohl den Kauf von Zusatzpaketen forcieren soll.
Die drei Tarife unterscheiden sich in der Surfgeschwindigkeit zu Hause und im Umfang des Entertain-Fernsehangebots:
  • In den ersten sechs Monaten kostet die S-Variante monatlich 49,90 Euro, ab dem siebten Monat sind es 54,90 Euro. Die Surfgeschwindigkeit zu Hause liegt hier bei bis zu 16 Mbit/s im Down- und 2,4 Mbit/s im Upload.
     
  • Die M-Variante kostet anfangs 59,85 Euro pro Monat, ab dem siebten sind es 69,85 Euro. Zusätzlich gibt es das TV-Angebot Entertain mit 100 Sendern, 23 davon in HD-Qualität. Die Surfgeschwindigkeit ist zu Hause 50 Mbit/s schnell.
     
  • Die L-Variante kostet in den ersten sechs Monaten 64,85 Euro und ab dem siebten 79,85 Euro. Insgesamt gibt es 47 HD-Sender. Zudem profitieren Kunden daheim von Highspeed-Internet mit bis zu 100 Mbit/s.
Ergänzend zu den Angebotsvarianten buchen Kunden weitere Tarifoptionen. So gibt es auf Wunsch beispielsweise jedes Jahr ein neues Smartphone, zusätzliches Datenvolumen oder weitere Mobilfunkkarten.
Verwandte Themen