com!-Academy-Banner
Android und iOS

Sprechende E-Book-Städteführer fürs Handy

von - 22.01.2014
Android und iOS: Sprechende E-Book-Städteführer fürs Handy
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Städten wie Wien, Venedig, London, Barcelona, London, New York und Berlin sollen die E-Book-Reiseführer für Android-Smartphones und das iPhone zusammenfassen.
Wenn jemand eine Reise unternimmt, dann kann er etwas erzählen – vorausgesetzt, man hat sich die entsprechenden Sehenswürdigkeiten vor Ort auch angesehen. Die sprechenden E-Book-Städteführer des Jourist Verlags für Smartphones sollen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten populärer Ziele von Städtereisen näher erklären. Für die insgesamt zehn Städte Barcelona, Berlin, London, New York, Rom, Paris, Prag, St. Petersburg, Venedig und Wien stehen die jeweils 40 Seiten umfassenden Kurzinfo-Guides zur Verfügung. Lauffähig sind die jeweils rund 4 Euro teuren E-Books auf Smartphones und Tablets mit Android und iOS (iBooks) sowie auf dem Amazon Kindle.
Im Unterschied zu vollwertigen Reiseführer-Apps, die von den grafischen Möglichkeiten von Smartphones und Tablets Gebrauch machen, setzt der Hersteller der Städteführer auf das klassische E-Book-Format mit Fließtext zum Durchblättern sowie Abbildungen. Allerdings sind die Texte vertont und lassen sich auf Wunsch vorlesen. Bei der Amazon-Kindle-Version der E-Books fehlt die Sprachausgabe.
Ergänzend zum Text und den Abbildungen gibt es eine Karte der jeweiligen Metropole, auf der die einzelnen Sehenswürdigkeiten hervorgehoben sind. Links führen aus dem E-Book zu Online-Karten, die eine bessere Navigation erlauben.

Fazit

Gerade mal 40 Seiten Umfang sind für eine Metropole wie New York nicht gerade viel und der dafür aufgerufene Preis von rund 4 Euro ist happig. Immerhin ist die Android-Version der E-Books derzeit preisreduziert für 2,79 Euro im Google Play Store zu haben.
 
Verwandte Themen