com!-Academy-Banner
Microsoft

OneNote-App mit Tablet-Funktionen

von - 03.11.2013
Microsoft: OneNote-App mit Tablet-Funktionen
Die kostenlose OneNote-App für Windows 8/8.1 aus dem Windows Store enthält gut versteckt Tablet-Funktionen für Stifteingaben und die Möglichkeit, Bilder mit der Kamera anzufertigen.

Die kostenlose OneNote-App für Windows 8 und 8.1 gehört zu den unterschätzten Bordfunktionen von Windows. Sie hilft beim Sammeln, Strukturieren und Weitergeben von Informationen. Neben getippten Texten lassen sich damit auch Web-Clipping und handschriftliche Stifteingaben machen. Allerdings muss man die App erst aus dem Windows Store laden, weshalb es sich im engeren Sinne um gar keine Bordfunktion handelt.
Die OneNote-App ist ein digitales Notizbuch, mit dem sich Ideen und Notizen festhalten und mit am PC gespeicherten oder über die Kamera im Tablet-PC aufgenommenen Bildern ergänzen lassen. Im Unterschied zu OneNote aus dem Microsoft-Office-Paket ist die OneNote-App handlicher und verfügt über eine an die Kacheloptik von Windows 8 angepasste Bedienung.
Innerhalb einzelner Notizeinträge lassen sich neben freien Texten auch Tabellen, Aufzählungslisten und Farbhervorhebungen eingeben. Dazu muss man auf das am rechten Bildschirmrand angezeigte Icon klicken. Es öffnet sich ein Radialmenü, in dem alle Funktionen kreisförmig angeordnet sind. Und genau hier finden sich Funktionen, die für Tablet-Nutzer praktisch sind: So kann man durch das Antippen der Kamera ein Foto schießen und über den Stift in Notizen am Display zeichnen. Über die App-Leiste am unteren Bildschirmrand kann man für bessere Stifteingaben ein liniertes oder kariertes Hintergrundmuster aktivieren.

Fazit

Die OneNote-App kann mehr, als man ihr auf den ersten Blick zutraut.
Verwandte Themen