com!-Academy-Banner
Patch-Day im Mai

Microsoft stopft kritische Sicherheitslücken

von - 13.05.2015
Microsoft hat drei „kritische“ und zehn „wichtige“ Security-Updates für Windows, Office, den IE, das .Net-Framework und Silverlight veröffentlicht. Sie sollten unbedingt eingespielt werden.
Zeit zum Updaten von Windows und Co.: Es ist wieder soweit. Immer am zweiten Dienstag im Monat veröffentlicht Microsoft neue Sicherheits-Patches. Diesmal sind es 13 Aktualisierungen, die insgesamt 48 Sicherheitslücken schließen sollen.
Windows-Updates verfügbar
Monatlicher Patchzyklus: Nicht jeder PC benötigt alle 13 Updates.
Betroffen sind unter anderem Windows, Office, der Internet Explorer, Silverlight, das .Net-Framework und SharePoint. Drei der Patches stuft Microsoft als „kritisch“ ein. Sie sollten also unbedingt zügig eingespielt werden. Die restlichen zehn Updates haben die Einstufung „wichtig“ erhalten und sollten ebenfalls installiert werden – wenn Sie die jeweilige Microsoft-Software verwenden.
Dieser Patch-Day könnte einer der letzten von Microsoft sein: Wie vor kurzem bekannt wurde, will das Unternehmen Sicherheits-Updates in Zukunft immer dann veröffentlichen, wenn sie fertig sind.
Administratoren in Firmen sollen aber die Möglichkeit erhalten, über „Distribution Rings“ genau festzulegen, welche Geräte zuerst Aktualisierungen erhalten sollen und welche später. Auch den Patch-Zeitpunkt können sie in Zukunft über „Maintenance Windows“ dann selbst festlegen.

Verwandte Themen