com!-Academy-Banner
Marktzahlen

iPhone 11 war meistverkauftes Smartphone im ersten Halbjahr

von - 02.09.2020
Das iPhone 11
Foto: Apple
Im ersten Halbjahr 2020 führte das iPhone 11 die Top Ten der weltweit am besten verkauften Smartphones mit großem Vorsprung an. Aufsteiger Xiaomi brachte gleich vier Modelle in die Bestenliste.
Das iPhone 11 ist für Apple ein Bestseller: Im ersten Halbjahr 2020 wurden laut einer Analyse von Omdia weltweit 37,7 Millionen Stück verkauft, damit lag es in den Smartphone-Top-Ten weit vor dem Galaxy A51 von Samsung, das 11,4 Millionen Stück erreichte.
Apple schaffte es gleich mit vier Modellen unter die besten zehn: Das iPhone SE (2020) kam trotz eines späten Starts im Frühjahr auf Anhieb auf den fünften Platz, der Besteller des ersten Halbjahres 2019, das iPhone XR, schaffte noch Platz sechs und die beiden anderen 11er-Versionen Pro Max und Pro kamen auf Platz sieben und zehn. Die Analysten sehen vor allem den gesunkenen Preis des iPhone 11 bei besseren Features und den günstigen Einstandspreis des neuen SE als Erfolgsfaktoren.
Samsung konnte außer dem Mittelklassemodell A51 kein Smartphone in die Top Ten bringen, was allerdings auch der sehr breiten Modellpalette und dem Wechsel vom der S10- zur S20-Serie mitten im Halbjahr geschuldet sein dürfte.

Günstige Einstiegsgeräte von Xiaomi

Auffällig ist die Stärke von Xiaomi, die vor allem mit günstigen Einsteigergeräten gleich viermal unter den Top-Smartphones vertreten sind. So kommen das Redmi Bote 8 und seine Pro-Variante auf die Plätze drei und vier, das Redmi 8A und das Redmi 8 erreichen Platz acht und neun.
Im Gegensatz zu den letzten Top-Ten-Listen haben es Huawei, Oppo und Vivo diesmal nicht mit ihren Modellen unter die besten zehn Verkäufe geschafft.
Verwandte Themen