com!-Academy-Banner
Messenger im Browser

SIMSme Business erhält Desktop-App

von - 19.03.2018
SIMSme Business am Desktop
Foto: Deutsche Post DHL Group
SIMSme Business ist ab sofort über eine Web-App auch auf dem Desktop verfügbar. Der professionelle Messenger-Dienst der Deutschen Post nutzt eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist DSGVO-konform.
SIMSme ist im Sommer 2014 ursprünglich an den Start gegangen, um WhatsApp und Co. im Consumer-Segment Marktanteile abzuluchsen. Seit September 2016 ist der verschlüsselte Messenger-Dienst der Deutschen Post auch als Business-Variante für Unternehmenskunden verfügbar. Diesen steht ab sofort auch eine Web-App zur Nutzung von SIMSme Business auf dem Desktop-PC zur Auswahl bereit.
Die Web-App lässt sich über jeden aktuellen Browser ohne Installation von zusätzlicher Software oder Plug-ins einsetzen. Der Dienst synchronisiert Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten pro Account. Dadurch können Mitarbeiter flexibel von allen Geräten und Plattformen auf die Inhalte im Firmenchat zugreifen.

Ende-zu-Ende-verschlüsselt und DSGVO-konform

Natürlich werden auch bei der Web-App sämtliche Inhalte über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert. Dies umfasst sowohl herkömmliche Chats wie auch Fotos, Videos, Standortinformationen oder die Kommunikation im Gruppenchat. Gehostet wird SIMSme Business ausschließlich auf deutschen Servern, der Hersteller verspricht außerdem DSGVO-Konformität.
Management Cockpit
Die Verwaltung von SIMSme Business erfolgt über das Management Cockpit.
(Quelle: Deutsche Post DHL Group )
Der Funktionsumfang des Messenger-Dienstes umfasst neben den herkömmlichen Chat- und Sharing-Funktionen (max. Dateigröße 20 MByte) auch eine Priorisierung zur Kennzeichnung wichtiger Inhalte sowie eine Kommentarfunktion. Ebenfalls unterstützt werden zeitversetztes Versenden und Nachrichten mit festgelegtem Ablaufdatum.
Für Administratoren hält die Lösung indessen ein Management Cockpit zur Nutzer- und Lizenzverwaltung mitsamt Reporting Dashboard bereit, das sämtliche Aktivitäten der Nutzer anhand anonymisierter Daten aufzeigt. Dort können außerdem Einstellungen für unternehmensspezifische Security- und Compliance- Anforderungen vorgenommen werden, eine Einbindung in bestehende MDM-Lösungen ist ebenfalls möglich. Darüber hinaus bietet das Management Cockpit die Möglichkeit, Chat-Gruppen und Kanäle zu konfigurieren und die App farblich an das Corporate-Design des Unternehmens anzupassen.
Verwandte Themen