com!-Academy-Banner
Suchmaschine

Google beginnt Panda 4.0 Update

von - 21.05.2014
Google verändert seinen Suchalgorithmus zu Gunsten qualitativ hochwertigerer Treffer. Hierzu rollt der Internetkonzern aktuell sein Update Panda 4.0 aus.
Foto: Shutterstock.com/Andrew Bzh
Google verändert seinen Suchalgorithmus zu Gunsten qualitativ hochwertigerer Treffer. Hierzu rollt der Internetkonzern aktuell sein Update Panda 4.0 aus.
Panda 4.0 ist nicht nicht nur eine Aktualisierung des Suchalgorithmus', sondern ein größeres Update. Googles Chef der Spam-Bekämpfung, Matt Cutts, hat auf Twitter bestätigt, dass die Änderungen seit gestern ausgerollt werden. Englischsprachige Ergebnisse seien in 7,5 Prozent aller Fälle so stark betroffen, dass es ein regelmäßiger Internetnutzer bemerke, berichtet SearchEngineLand. Das Ziel der Panda-Updates, die seit 2011 durchgeführt werden, ist es zu verhindern, dass Webseiten mit qualitativ schlechten Inhalten in die Top-Treffer gelangen.
Doch das ist nicht alles: Am Wochenende, unabhängig von Panda, hat Google ein weiteres Update angestoßen, das keinen Tiernamen trägt (also weder zur Panda- noch zur Pinguin-Serie gehört) und unseriöse Suchanfragen aus dem Kredit- oder Porno-Bereich ins Visier nimmt. Dieses Update des sogenannten Payday-Loan-Algorithmus hat Cutts ebenfalls bekannt gegeben.
Bilderstrecke
7 Bilder
izik
Qwant
Wolfram Alpha
Creative Commons

Internet-Suche:

Die 7 besten Alternativen zur Google-Suche

>>
Mit alternativen Suchanbietern, wie dem beliebten DuckDuckGo, schieben Sie der Bevormundung seitens Google einen Riegel vor. Die Suchmaschine DuckDuckGo setzt ihren Fokus auf Sicherheit und zielt auf eine anonyme und freie Internet-Erfahrung - Suchanfragen, IP-Adressen oder Cookies speichert der Dienst beispielsweise nicht. Dank des kürzlich ausgerollten Updates kann die alternative Suchmaschine auch in Sachen Funktionsumfang und Optik mit dem Branchenprimus Google mithalten.
Verwandte Themen