com!-Academy-Banner
Aktuelle Umfrage

Viele Berufstätige arbeiten auch im Urlaub

von - 18.07.2013
Foto: Kaspersky
Deutschen Arbeitnehmern fällt es schwer abzuschalten: Laut einer aktuellen Umfrage erledigt knapp die Hälfte der Arbeitnehmer während ihres Sommerurlaubs Berufliches.
E-Mails checken, Excel-Tabellen überarbeiten, Telefonate annehmen — viele Arbeitnehmer können im Sommerurlaub nicht wirklich abschalten und erledigen auch in der schönsten Zeit des Jahres berufliche Dinge. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Unternehmens TeamViewer hervor.
Mit 46 Prozent bleibt knapp die Hälfte der Befragten dieses Jahr im Urlaub beispielsweise per E-Mail oder Telefon mit dem Arbeitgeber, den Kollegen oder Kunden in Kontakt. Bei derzeit rund 42 Millionen Erwerbstätigen sind das 19 Millionen Arbeitnehmer.
Doch es gibt auch Arbeitnehmer, die richtig abschalten können: 23 Prozent der Befragten geniest die freie Zeit ohne Kontakt zur Arbeit.

Die meisten Checken ihre E-Mails

Der häufigste Kontakt zum Arbeitgeber erfolgt per E-Mail: 25 Prozent der Berufstätigen bearbeiten im Urlaub geschäftliche E-Mails. Besonders fleißig sind die Männer: Bei denen greifen sogar 29 Prozent auf ihre beruflichen Mails zu.
Sogar 12 Prozent der männlichen Berufstätigen können sich vorstellen, am Urlaubsort auf Dokumente auf dem Arbeitsrechner zuzugreifen.
16 Prozent der Umfrageteilnehmer rechnen damit, dass sie im Urlaub dienstliche Anrufe erhalten. Jüngere zwischen 15 und 30 Jahren nutzen vor allem die Kurzmitteilung für den Kontakt mit den Chef und den Kollegen (14 Prozent).

Fazit

Da sieht man, wie gut es die deutschen Arbeitgeber haben: Viele Berufstätige sind auch im Urlaub im Dienst. Ob man dann aber besonders erholt aus dem Urlaub zurückkommt, ist allerdings fraglich.
Verwandte Themen