com!-Academy-Banner
Google

Was zeigt uns Google am Mittwoch?

von - 29.09.2020
Foto: OnLeaks
Google hat offiziell zum Hardware-Event 2020 geladen. Wir blicken voraus und sagen, was uns Google vermutlich vorstellen wird.
Am kommenden Mittwoch hat Google zum Hardware-Event geladen – es wird ein rein digitaler Event mit einem Livestream. Und wir geben auch zu, es gab schon spannendere Vorschauen auf Keynotes, Entwicklerkonferenzen und sonstige Launch-Events. Nicht etwa, weil Google keine spannenden Geräte vorstellen wird, sondern weil die Spatzen alles schon sehr früh von den Dächern pfiffen und gewisse Geräte gar schon offiziell angekündigt wurden – nur nicht mit einem konkreten Datum. Aber wann, wenn nicht jetzt? Ab 20 Uhr können auch Sie den Event verfolgen:
Folgende Geräte werden also kommen:

Neue Pixel-Phones

Das Highlight dürften die neuen Pixel-Phones sein. Das neue Flaggschiff Pixel 5 sowie eine 5G-Version des «Budget-Pixel» Pixel 4a, das dann sinnigerweise Pixel 4a 5G heissen wird. Während sich Google beim Pixel 5 noch zum Preis ausschweigt, wird das 4a 5G für 499 Euro zu haben sein. In einem Sneak-Peak-Blog-Eintrag verspricht Google eine «unglaubliche» Kamera mit mehr Funktionen und AI, die beim Fotografieren dazulernen und mit der Zeit dann besser beleuchten, fokussieren und vieles mehr können soll. Auch einen Audio-Rekorder mit einer engen Anbindung an Google Docs soll es geben und der Google Assistant soll in neuen Sprachen verfügbar sein. Auch das Spielen auf Google Stadia soll dank 5G schneller werden. Soweit Google selber. Darf man den Gerüchten aus dem Netz glauben, wissen wir auch bereits einiges über die Hardware des Pixel 5: ein Qualcomm Snapdragon 765G, 8 GB RAM, 128 GB Speicher. Zudem sollen die Geräte in Grün und Schwarz verfügbar sein. Und: Im Gegensatz zu Google will XDA Developers auch schon einen Preis mitteilen: 699 US-Dollar sollen für das Gerät den Besitzer wechseln. Der Pferdefuss an der Geschichte: Offiziell wird es wieder keinen Schweiz-Launch geben. Man wird also erneut auf Importgeräte zurückgreifen müssen.

Nest und Chromecast

Ebenfalls hoch im Kurs stehen ein neuer Chromecast und ein neuer Smartspeaker – Letzterer soll vermutlich die in die Jahre gekommenen Google Home ablösen. Mehr dazu im Stream am Mittwochabend und natürlich in aller Ausführlichkeit nach dem Event auf PCtipp.ch.
Verwandte Themen