com!-Academy-Banner
Samsung Serie 3

LED-Einsteigermonitore von Samsung

von - 03.05.2013
Samsung Serie 3: LED-Einsteigermonitore von Samsung
Foto: Samsung
Dank einer Upscale-Funktion sollen Video-Streams auf den LED-Monitoren der Serie 3 von Samsung schärfer als auf herkömmlichen Bildschirmen wiedergegeben werden.
Eine gestochen scharfe Wiedergabe von Videos-Streams aus dem Internet sowie Anschlüsse für PC, Notebooks, Mobilgeräte und Spielekonsolen verspricht Samsung bei der neuen LED-Monitorserie 3. Eine automatische Upscale-Funktion soll die Auflösung von Bildern und Videos automatisch hochrechnen. So sollen auch niedrig aufgelöste Videos in Full-HD wiedergegeben werden. Bilder von Smartphones oder Digitalkameras können dadurch in hoher Auflösung betrachtet werden. Auch wenn im Klon-Modus ein Notebook mit einer niedrigeren Auflösung an den Bildschirm angeschlossen ist, will Samsung die Wiedergabegüte durch Hochrechnen an den Full-HD-Monitor anpassen. Je nach Modell sind die Monitore mit DVI-, VGA- und HDMI-Anschluss ausgestattet.
Die LED-Monitore für Einsteiger sind in drei verschiedenen Größen erhältlich: mit einer Bildschirmdiagonale von 22 Zoll (54,61 cm: Modelle SC300, SC350, TC300, TC350), 24 Zoll (60,96 cm: Modelle SC300, SC350, TC300, TC350, TC370) und 27 Zoll (68,58 cm: Modelle SC350, TC350 und TC370). Sie bieten eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel. Der Betrachtungswinkel liegt bei horizontal 170 Grad und vertikal 160 Grad. Durch eine kurze Reaktionszeit von fünf Millisekunden sollen dynamische Filmszenen und Spiele realitätsnah und flüssig erscheinen.
Je nach Modell sind die Serie-3-Bildschirme in einen schwarz glänzenden oder roten Rahmen eingefasst. Bei den Modellen TC300, TC350 und TC370 handelt es sich um Multifunktionsmonitore mit integriertem HDTV-Tuner und zwei Fünf-Watt-Lautsprechern. Eine Bild-in-Bild-Funktion teilt das Display in TV-Programm und PC-Monitor.

Fazit

Samsung will mit einer neuen Monitoroffensive den Markt der Einsteigermonitore aufmischen. Die Koreaner adaptieren dabei ihr aus dem Mobilfunksektor bekanntes Marketingmodell, gleich zig ähnliche Modelle herauszubringen.

Verwandte Themen