com!-Academy-Banner
Entwickler-Homepage

Googles Fuchsia bekommt eigene Webseite

von - 01.07.2019
Google Fuchsia auf Smartphone-Bildschirm
Foto: Primakov / shutterstock.com
Googles neues Betriebssystem Fuchsia bekommt eine eigene Webseite. Diese liefert Informationen darüber, wie Entwickler Anwendungen für das OS erstellen können. Weitere offizielle Informationen gibt es von Google allerdings nicht.
Dass Google mit Fuchsia an einem völlig neuen Betriebssystem arbeitet, ist längst ein offenes Geheimnis. Offiziell hält das Unternehmen sich dazu allerdings noch bedeckt. Nun jedoch ging eine neue Webseite für Fuchsia live, die vor allem App-Entwicklern erste Anhaltspunkte liefern soll.
Anfang dieses Jahres wurde zunächst bekannt, dass das neue OS auch mit Android-Anwendungen zurechtkommt. Offenbar will Google aber auch Fuchsia-Only-Lösungen bereitstellen. Auf der neuen Webseite nun veröffentlicht Google einige weitere Informationen. So werden Entwicklern unter anderem Build-Umbegungen zum Download angeboten, um mit Fuchsia arbeiten zu können. Auch der Quellcode des OS steht zum Herunterladen bereit.
Auf der Webseite gibt der Suchmaschinenprimus außerdem eine detaillierte Anleitung zum Starten und Verwenden von Fuchsia. Unter dem Reiter "Run the examples" wird beschrieben, wie Entwickler ihre neu erstellten Fuchsia-Apps direkt auf der eigenen Hardware testen können.
So ausführlich die Dokumentation auf der Fuchsia-Seite auch ausfällt. Es fehlt weiterhin die Information darüber, wann Fuchsia an den Start gehen soll und welche konkreten Ziele Google damit verfolgt.
Verwandte Themen