com!-Academy-Banner
Virtuelle Tastatur

Tippen ohne Tastatur mit AirType

von - 16.07.2014
Seit rund 150 Jahren verewigen Menschen über Tastaturen Ihre Gedanken. Die Zeit für etwas Neues ist gekommen: Die Tastatur ohne Tasten von AirType.
Foto: AirType
Seit rund 150 Jahren verewigen Menschen über Tastaturen Ihre Gedanken. Die Zeit für etwas Neues ist gekommen: Die Tastatur ohne Tasten von AirType.
AirType-Prototyp: Mit den Bluetooth-Armbändern schreibt man Texte auf beliebiegen Oberflächen oder sogar in der Luft.
AirType-Prototyp: Mit den Bluetooth-Armbändern schreibt man Texte auf beliebiegen Oberflächen oder sogar in der Luft.
Umständliches Tippen mit digitalen Tastaturen auf Smartphones und Tablets ist vorbei. Das Unternehmen AirType versucht mit seinem neuen "Tastatur-Prototypen", die altgediente analoge und digitale Tastatur abzulösen.
Dabei handelt es sich aber nicht um eine Tastatur, sondern um zwei halb-offene Handbänder, die man sich quer über die Handrücken auf Höhe der Daumen stülpt. Um Text einzutippen, visualisiert man eine gewöhnliche Tastatur und macht dabei die gleichen Tipp-Bewegungen – nur eben ohne Tastatur. Die Oberfläche ist dabei egal: Tisch, Bettlaken, oder auch einfach in der Luft.
Neben den bekannten Luftgitarren gibt es mit AirType jetzt also auch Luft-Tastaturen. Allerdings mit dem Unterschied, dass sie tatsächlich eine Eingabe liefern. Die Fingerbewegungen werden interpretiert und per Bluetooth an das Smartphone, Tablet oder Notebook gesendet.
Bilderstrecke
4 Bilder
Schalter für mechanische Tastaturen - Cherry stellt Schalter für unterschiedliche Anwendergruppen her. Die äußerlich identischen Module lassen sich in drei Gruppen einteilen: lineare Schalter (rot und schwarz), taktile Schalter (braun und transparent) und
Linearer Schalter - Mechanische Tastaturen haben einen Schieber (gelb), der in Ruhestellung eine Blattfeder zur Seite drückt. Wenn die Taste gedrückt wird, gleitet die Feder am Schieber entlang und entspannt sich. Am Ende trifft sie auf den Gegenkontakt u
Taktiler Schalter - Taktile Schalter sind im Prinzip genauso aufgebaut wie lineare Schalter. Der Unterschied liegt im Schieber (gelb). Er ist nicht glatt, sondern hat einen kleinen Buckel, den die Feder überwinden muss. Das spüren Sie leicht beim Drücken
Rubberdome-Tastatur - Unter den Tasten des Keyboards liegen zwei einander zugewandte, leitfähig bedruckte Polyesterfolien. Im Ruhezustand sind sie durch eine Abstandsfolie getrennt. Wenn Sie eine Taste betätigen und damit auf die obere Folie drücken, stel

Profi-Wissen:

Tastaturen - PC-Eingabegerät Nr. 1

>>
 Während der Eingabe lernen die Handbänder dazu und passen sich den Schreibgewohnheiten des Nutzers an. Laut den Entwicklern brauchen Menschen also nicht Ihre Tipp-Gewohnheiten zu verändern. Mit dabei ist eine App, die versucht die Wörter des Nutzers vorherzubestimmen und automatisch falsch interpretierte Buchstaben korrigiert. AirType ist daher definitiv ein Smart Wearable.
Für die Marktreife braucht das fünfköpfige Entwickler-Team, das was alle Entwickler brauchen: Geld. Laut t3n wollen die Entwickler die Bluetooth-Handbänder bereits im nächsten Jahr veröffentlichen. Dafür sollen sie auch einer Crowdfunding-Kampagne Ende 2014 nicht abgeneigt sein. Über den Preis ist allerdings noch nichts bekannt.
Verwandte Themen