com!-Academy-Banner
Pepper

Service-Roboter heuert bei Aida Cruises an

von - 16.12.2015
Service-Roboter Pepper heuert bei Aida Cruises an
Foto: Aida Cruises / Aldebaran
Die französische Firma Aldebaran geht mit dem humanoiden Roboter Pepper auf Kreuzfahrt. Bis zum Sommer 2016 wird der Service-Roboter an Bord der Costa und AIDA Flotte anheuern.
Service-Roboter Pepper an Bord der AIDAstella
Praktikum: Seine Seetauglichkeit im Dialog mit Gästen und Crew hat der Pepper-Roboter bereits an Bord der AIDAstella unter Beweis gestellt.
(Quelle: Aida Cruises )
Auf der nächsten Kreuzfahrt könnte Ihr Steward gerade einmal 1,20 Meter groß sein. So groß ist nämlich Service-Roboter Pepper, der soeben bei AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten angeheuert hat. Der 28 Kilogramm schwere Roboter verfügt für seine Bewegungen über 17 Gelenke sowie über drei omnidirektionale Laufräder, um sich flexibel bewegen zu können. Seine Stärke: Pepper ist weltweit der erste Roboter, der die wichtigsten menschlichen Emotionen lesen kann.
"Pepper wurde geschaffen, um mit Menschen zu interagieren, ihren Emotionen und Bedürfnissen. Wir hoffen, dass er das Urlaubserlebnis von AIDA und Costa Gästen weiter vervollkommnen wird", so Fumihide Tomizawa, President of Aldebaran and SoftBank Robotics Corp. Die französische Firma hat mit der Costa Gruppe eine exklusive Vereinbarung in Millionenhöhe über den Einsatz von Robotern der Marke Pepper geschlossen.
Die ersten Service-Roboter sollen bereits im Frühjahr an Bord der AIDAprima und Costa Diadema zum Einsatz kommen. Sie werden Gäste beim Einchecken sowie der Orientierung an Bord unterstützen. Zudem geben sie Restaurantempfehlungen, Veranstaltungs- und Ausflugstipps in Deutsch, Englisch oder Italienisch.
Pepper wurde erstmals im Juni 2014 in Japan von SoftBank und Aldebaran vorgestellt. Der humanoide Roboter ist in der Lage, die wichtigsten Emotionen zu erkennen, seine Umwelt zu berücksichtigen und entsprechend proaktiv zu handeln.
Verwandte Themen