com!-Academy-Banner
Mehr Sicherheit für Web-Logins

Mozilla arbeitet an neuem Passwortmanager Lockbox

von - 27.12.2017
Passwortmanager
Foto: designer491 / Shutterstock.com
Mozilla arbeitet an einem neuen Passwortmanager namens Lockbox, der in Zukunft die etwas antiquierte Passwortverwaltung von Firefox ersetzen könnte. Eine Alpha-Version der Erweiterung ist bereits erhältlich.
Mozilla Lockbox
Lockbox: Der neue Passwortmanager macht einen aufgeräumten Eindruck.
(Quelle: Mozilla )
Nachdem Mozilla mit dem großen Quantum-Update die Performance von Firefox massiv angehoben hat, sollen nun neue Features die Sicherheit und Usability des Browsers vorantreiben. So arbeiten die Open-Source-Spezialisten beispielsweise an einem neuen Passwortmanager. Dieser trägt den Namen Lockbox und ist als Add-on bereits in einer Alpha-Version erhältlich.
Im Gegensatz zur bekannten Passwortverwaltung von Firefox kommt in Lockbox eine weitaus modernere und sicherere Verschlüsselungstechnologie nach AES256-GCM zum Einsatz. Außerdem nutzt das Tool HMAC SHA-256, um durchsuchbare Daten für zusätzliche Sicherheit zu "hashen".
Der Funktionsumfang der neuen Lösung ist derzeit allerdings noch stark beschränkt. Lockbox erlaubt lediglich das manuelle Anlegen und Verwalten von Anmeldedaten sowie das Suchen nach gesicherten Einträgen. Per Copy & Paste gelangen die Login-Informationen dann in die jeweiligen Anmeldefenster. Eine Autofill-Funktion, ein Passwortgenerator sowie Möglichkeiten zum Import und Export von Logins sind für künftige Versionen geplant.

Sync per Firefox-Account

Das Passwort-Tool synchronisiert sich über den Firefox-Account. Prinzipiell ist aber auch eine lokale Nutzung ohne Online-Konto möglich. Sobald jedoch das Lockbox-Add-on im Browser installiert ist, ersetzt die Erweiterung die herkömmliche Passwortverwaltung. Eine parallele Nutzung beider Lösungen ist nicht möglich.
Trotz des eingeschränkten Funktionsumfangs macht Lockbox rein optisch einen guten und aufgeräumten Eindruck. Nach der Installation ist der Passwortmanager über einen Button in der Symbolleiste zugänglich. Dort lassen sich alle hinterlegten Einträge aufrufen und durchsuchen.
Für den Praxis-Einsatz ist das Tool aufgrund der genannten Beschränkungen freilich noch nicht geeignet. Allerdings liefert die Erweiterung schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie in Firefox künftig die Verwaltung von Online-Konten ablaufen könnte.
Verwandte Themen