com!-Academy-Banner
Android & iOS

Diese Features erhalten die mobilen Firefox-Varianten

von - 21.07.2017
Firefox auf dem Smartphone
Foto: Mozilla
Mozilla hat neue Funktionen für seine mobilen Browser unter Android und iOS verteilt. Zu den spannendsten Neuerungen zählt ein Nachtmodus, eine optimierte "Neuer Tab"-Seite und ein integrierter QR-Reader.
Mozilla versorgt seine mobilen Web-Browser unter Android und iOS mit vielen neuen Funktionen. So erhalten iPhone- und iPad-Nutzer von Firefox mit dem Update auf Version 8.0 jetzt eine optimierte "Neuer Tab"-Seite, die sowohl die zuletzt besuchten Webseiten sowie Highlights aus dem Browser-Verlauf anzeigt. Zusätzlich bekommt die App einen Nachtmodus, der den Bildschirm zur Schonung der Augen im Dunkeln dimmt. Daneben umfasst das Update einen integrierten Scanner für QR-Codes sowie Empfehlungen zu Funktionen und Tipps zur Verbesserung der Firefox-Nutzung.
Indessen dürfen sich Android-Nutzer über ein Update von Firefox Klar freuen. Dabei handelt es sich um eine recht minimalistische Firefox-Variante mit integriertem Werbeblocker, die besonderen Wert auf Datenschutz und Privatsphäre legt.

Firefox Klar mit Download-Funktion

Die neue Version 1.1 unterstützt nun das Abspielen von Videos im Fullscreen-Format. Allerdings gebe es derzeit noch Probleme bei der Wiedergabe von Youtube-Clips, hier müsse man eine Anpassung von Google abwarten. Mit dem Download-Support zieht außerdem ein von vielen Nutzern als essentiell erachtetes Feature in den Browser ein - dies wurde im ersten Release aufgrund des minimalistischen Grundkonzepts nicht unterstützt. Abschließend haben die Entwickler auch die Benachrichtigungsfunktion von Firefox Klar erweitert. Sie erinnert nun nicht mehr nur daran, den Browserverlauf zu löschen, sondern erlaubt auch den Wechsel in die App.
Die neuen Versionen von Firefox für iOS und Firefox Klar für Android stehen wie gewohnt im iTunes App Store und auf Google Play kostenlos zum Download bereit.
Verwandte Themen