com!-Academy-Banner
PiDrive

WD stellt Festplatte für den Raspberry Pi vor

von - 15.03.2016
PiDrive für den Raspberry Pi
Foto: Western Digital
Western Digital hat mit dem PiDrive extra für den Mini-Rechner Raspberry Pi eine Festplatte entwickelt. Sie hat eine Kapazität von rund 314 GByte und soll besonders stromsparend sein.
PiDrive von Western Digital
Festplatte für den Raspberry Pi: Das neue PiDrive hat einen USB-3.0-Anschluss und verbraucht laut Hersteller nur sehr wenig Strom.
(Quelle: Western Digital )
Der Festplattenhersteller Western Digital hat eine Festplatte für die Raspberry-Pi-Modelle B+, 2 Model B und 3 entwickelt. Das neue PiDrive bietet 314 GByte Speicherplatz und zeichnet sich nach Angaben des Herstellers durch einen so geringen Stromverbrauch aus, so dass es sich problemlos mit dem Mini-Rechner nutzen lassen soll.
Das Laufwerk ist mit einem USB-3.0- statt mit einem SATA-Anschluss ausgestattet. Der Raspberry Pi selbst verfügt nur über USB 2.0. Auf der Festplatte befindet sich bereits der Bootloader BerryBoot, der zum Starten verschiedener Betriebssysteme und Applikationen verwendet werden kann.
Erhältlich ist die Platte im WD-Store für derzeit etwas über 34 Euro. Normalerweise soll sie knapp 50 Euro kosten. Der Hersteller liefert sie allerdings noch nicht nach Deutschland, sondern nur in andere EU-Länder wie zum Beispiel Österreich. Eine Anfrage an Western Digital, wann die neue Festplatte auch hierzulande erhältlich sein wird, wurde noch nicht beantwortet.
Verwandte Themen